Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Brände im Altenburger Land

Brände im Altenburger Land


Böschung brannte

Fockendorf: Weil eine Böschung brannte, kamen gestern (08.08.2018), gegen 13:20 Uhr Feuerwehr und Polizei in Pahna, Höhe des dortigen Zeltplatzes zum Einsatz. Aus bislang unbekannter Ursache fing eine Fläche von 10×20 Meter trockenes Unterholz Feuer. Die Feuerwehr löschte den Brand, Personen kamen nicht zu Schaden. Gleichzeitig wurde im Rahmen des Einsatzes vor Ort ein Wasserrohrbruch festgestellt, welchem sich die Rettungskräfte ebenfalls annahmen. Die beiden Einsätze führten dabei zur kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen bzw. zur kurzzeitigen Straßensperrung.

Brand durch Regen gelöscht

Nobitz: Weil es auf einem Feld zwischen Zehma und Lehndorf brennen soll, kamen Feuerwehr und Polizei gestern Nachmittag (08.08.2018, gegen 15:30 Uhr) zum Einsatz. Hierbei konnte der Brand jedoch nicht gefunden werden. Dieser war scheinbar aufgrund des zu diesem Zeitpunkt herrschenden Starkregens eigenständig wieder ausgegangen. In diesem Zusammenhang stellten die Einsatzkräfte allerdings fest, dass die Schranken des Bahnüberganges Zehma nicht mehr aufgingen. Daraufhin wurde der zuständige Notfallmanager der Bahn informiert, welcher die entsprechenden Reparaturmaßnahmen einleitete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.