Aktuelle Nachrichten

Brandeinsatz in Altenburg


Altenburg:
Heute Nacht (16.07.2020), kurz nach 02:00 Uhr rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Dreschaer Dorfstraße aus. Aus noch ungeklärter Ursache geriet eine Scheune eines dort befindlichen Vier-Seiten-Hofes, in welcher mehrere Kraftfahrzeuge, Traktoren und Anhänger abgestellt waren, in Vollbrand. Die eintreffenden Kameraden der Feuerwehr begannen unverzüglich mit den Löscharbeiten. IN der Folge griff jedoch das Feuer auf eine angrenzende Scheune sowie auf eines der beiden Wohnhäuser über. Glücklicherweise blieben alle 6 Bewohner (zwischen 11 und 80 Jahren) des Vier-Seiten-Hofes, sowie dort befindliche Haus- und Nutztiere. Aktuell dauern die Löschmaßnahmen sowie Absperrmaßnahmen weiter an. Warum es zum Brandausbruch kam, ist derzeit noch nicht bekannt. die Kriminalpolizei aus Altenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Hierzu sind Brandursachenermittler vor Ort. Zur gegebenen Zeit wird nachberichtet.

Aktuell laufen die Maßnahmen der Feuerwehr weiterhin vor Ort. Die Zufahrtsstraße ist seitens der Polizei noch immer abgesperrt. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist eines der beiden Wohnhäuser weiterhin bewohnbar. Die drei anderen Gebäude des Vier-Seiten-Hofes sind zerstört.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei von Altenburg zur Brandursache laufen auf Hochtouren. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die mögliche Hinweise zum Brandgeschehen geben können oder gar etwaige auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 (KPI Gera), Tel. 03447 / 4710 (PI Altenburger Land), an die Polizei zu wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.