Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Brandstifter im Altenburger Land unterwegs

Brandstifter im Altenburger Land unterwegs


Gleich mehrere Brände beschäftigten Polizei und Feuerwehren am Wochenende. Am Samstag gegen 01.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur Landstraße 1361 nahe dem Ort Schwanditz gerufen.

Dort brannten mehrere Holzpaletten, die vor einer Lagerhalle abgestellt waren. Trotz schnellen Eingreifens der Feuerwehr, griffen die Flammen auf das Gebäude über und beschädigten dadurch den Dachstuhl sowie einen in der Halle abgestellten Gabelstabler. Bei dem Einsatz wurden zwei Kameraden der Feuerwehr verletzt und mussten medizinisch versorgt werden.

Am Sonntag gegen 02:40 Uhr brannte es erneut. Diesmal wurden ca. 50 Strohballen in einem Silo bei Göllnitz angezündet und brannten vollständig nieder. Noch während dieses Einsatzes wurde ein weiteres Feuer gemeldet. Auch hier wurden Strohballen in der Nähe einer Milchviehanlage bei Jauern angezündet. Die Kriminalolizei geht in allen Fällen von Brandstiftung aus und fahndet nach einem noch unbekannten Täter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.