Aktuelle Nachrichten

Ermittlungen zum versuchten Raub in Schmölln


Schmölln:
Eine 73-jährige Frau aus Schmölln wurde gestern Abend (05.12.2019), gegen 17:30 Uhr Opfer eines versuchten Raubes. Als die Seniorin die Mittelstraße entlanglief, näherten sich ihr zwei bislang unbekannte, mit Halstuch maskierte Männer und versuchten gewaltsam die Handtasche der Frau zu entreißen. Dabei stürzte die 73-Jährige und verletzte sich. Auch ihre Kleidung wurde beschädigt. Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte den Vorfall und kam der Frau zu Hilfe. Erst dann ließen die Täter von ihrem Opfer ab und entfernten sich in Richtung Bahnhof. Die Tasche nahmen sie nicht mit. Im Zuge des eingeleiteten Polizeieinsatzes konnten die flüchtigen Räuber nicht festgestellt werden. Es werden nunmehr Zeugen gesucht, welche Hinweise zu den beiden Tätern geben können.

Beschreibung der Personen nach Auskunft der Geschädigten: männlich, scheinbar ausländischer Herkunft, circa 20 Jahre, dunkel gekleidet, einer größer als der andere, wobei der größere auffällig schlank war, Halstuch über Gesicht gezogen.

Zeugenhinweise werden an die Kriminalpolizei Gera, Tel. 0365 / 8234-1465 bzw. die PI Altenburger Land (Tel. 03447 / 4710) erbeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.