Donnerstag , 15 April 2021
Aktuelle Nachrichten

Neugierde wird zum Verhängnis

 

Altenburg: Während Polizeibeamte am Mittwoch (24.06.2020), kurz vor Mitternacht in der Albert-Einstein-Straße 2 Personen kontrollierten, war ein 20-Jähriger so neugierig, schaute aus dem Fenster und hatte hierbei einen Joint in der Hand. Diesem wurde er entledigt. Aus der Wohnung entfaltete sich ein deutlicher Marihuanageruch und es folgte eine angeordnete Wohnungsdurchsuchung.

Bei der Durchsuchung wurden insgesamt 650 Gramm Marihuana beschlagnahmt. In der Wohnung war außerdem ein 21-jähriger Mann anwesend. Beiden wurde die vorläufige Festnahme erklärt. Der 21-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus diesen entlassen. Der 20-jährige Wohnungsinhaber wurde einem Haftrichter vorgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.