Montag , 25 Januar 2021
Aktuelle Nachrichten

Nicht auf Betrüger reingefallen


Altenburg:
Telefonbetrüger kontaktierten am gestrigen Tag (16.11.2020) zwei Anwohnerinnen aus Altenburg. Dabei gaben sich die Anrufer als Enkel bzw. Schwager aus und versuchten durch Darstellung einer vermeintlichen Notsituation (Verkehrsunfall) Geld im 5-stelligen Bereich von den Frauen zu ergattern. Beide Seniorinnen (75, 79) erkannten den Betrug und reagierten absolut korrekt. Sie gingen nicht auf die Forderungen der Anrufer ein.

Aus diesen Grund möchte die Polizei noch einmal eindringlich darauf hinweisen. Es handelt sich um eine polizeibekannte Betrugsmasche, den sog. „Enkel-/ Verwandtentrick“.

Die Täter erschleichen sich das Vertrauen der Angerufenen und versuchen so Geld zu erbeuten. Daher rät die Polizei: Gehen Sie keinesfalls auf die Forderungen der Anrufer ein – auch bei angeblichen Notlagen von Verwandten. Geben Sie keine persönlichen Daten an Ihnen unbekannte Personen heraus. Seien Sie bei Geldforderungen immer skeptisch und lassen sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Beenden Sie derartige Telefonate sofort und halten Rücksprachen mit Vertrauenspersonen oder Angehörigen. Verständigen Sie Ihre Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.