Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 01.08.2020


Auffahrunfall endet mit Krankenhaus

B93: Am 31.07.2020, gegen 07:00 Uhr kam es entlang der B93, Abzweig Mockern, zum Auffahrunfall zwischen einem Pkw Seat und einem Opel-Transporter. An beiden Fahrzeugen entstand folglich Sachschaden. Weiterhin wurden beide Fahrer durch den Zusammenstoß verletzt und mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Zusammenstoß zwischen Nissan uns Simson

Altenburg: Im Zuge eines Vorfahrtsverstoßes an der Kreuzung Zeitzer Straße / Johannisstraße kam es am 29.07.2020, gegen 19:20 Uhr zum Unfall zwischen einem Pkw Nissan (Fahrerin 26) und einer Simson (Fahrer 15). Bei dem Zusammenstoß wurde der 15-Jährige leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Drogentest positiv

Nobitz/Lehndorf: Den Fahrer (24) eines Pkw VW kontrollierten Polizeibeamte am 28.07.2020, gegen 09:55 Uhr im Ortsteil Lehndorf. Ein hier durchgeführter Drogentest zeigte schließlich einen positiven Wert an. Die Weiterfahrt wurde folglich untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

E-Bike entwendet

Altenburg: Ein in einem Mehrfamilienhaus in der Thümmelstraße gesichert abgestelltes E-Bike geriet am 25.07.2020 ins Visier eines unbekannten Diebes. In der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr stahl der Unbekannte das Pedelec der Marke Haibike und entkam unerkannt.

Die Altenburger Polizei (Tel. 03447 / 4710) sucht Zeugen, die Hinweise zum Fahrraddieb bzw. zum Verbleib des schwarzen Rades geben können.

Einbruch in Garagen

Altenburg: Mehrere Garagen in der Zschernitzscher Straße gerieten offenbar unbekannten Tätern ins Visier. Diese verschafften sich in der Zeit vom 17.07.2020 – 20.07.2020 gewaltsam Zutritt zu diesen und stahlen daraus mehrere dort abgestellte Gartengeräte (u.a. Rasenmäher, Freischneide).

Im Zusammenhang mit den eingeleiteten Ermittlungen werden nunmehr Zeugen gesucht, die mögliche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 03447 / 4710, mit der PI Altenburger Land in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.