Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 01.09.2015

Polizeibericht vom 01.09.2015

Einbruch in Optiker

Altenburg: In der Nacht von Sonntag (30.08.2015), gegen 22:00 Uhr bis Montag in den frühen Morgenstunden brachen Unbekannte in ein Optikergeschäft auf dem Kornmarkt ein. Aus diesem wurden im Anschluss circa 50 Sonnenbrillen der Marken Oakley, Converse und Police, sowie circa 150 Euro Bargeld entwendet. Vermutlich wurde das Diebesgut mittels eines blauen Müllsackes abtransportiert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es werden nun Zeugen zur Tat, Personen, welche Hinweise zum Verbleib der Brillen geben können und Zeugen, welche auffällige Personenbewegungen oder Personen mit einem solchen Beutel gesehen haben, gesucht. Diese wenden sich bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Gera, Tel.: 0365-82341465.

Granitplatte geklaut- Zeugenaufruf

Altenburg: In der Nacht zum Montag (31.08.2015) entnahmen ein oder mehrere unbekannte Personen von einer Grundstücksmauer in der Lindenaustraße, Höhe Hausnummer 5, eine rote Abdeckplatte (120 x 40 cm) und entwendeten diese. Schadensangaben liegen nicht vor. Die Ermittlungen zum Diebstahl wurden aufgenommen.

Zwei Wildunfälle

Meuselwitz: Mehrere Wildschweine rannten am Montag (31.08.2015), gegen 04:45 Uhr über die Ortsverbindungsstraße Meuselwitz nach Lucka, Höhe Industriepark- Nord. Dies sah eine 60-jährige Seatfahrerin zu spät und es kam zu einem Zusammenstoß mit einer Sau. Das Tier flüchtete. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Langenleuba- Niederhain: Ein 24-jähriger Peugeotfahrer befuhr am Montag (31.08.2015), gegen 07:45 Uhr Straße von Langenleuba- Niederhain nach Neuenmörbitz und kollidierte mit einem Reh. Das Tier flüchtete. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Parkplatzunfall

Altenburg: Auf dem Parkplatz „Kaufland“, Käthe-Kollwitz- Straße fuhr am Montag (31.08.2015), 08:30 Uhr ein 53-jährige Opelfahrer rückwärts aus einer Parklücke und stieß dabei gegen einen abgestellten Pkw Mitsubishi. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.300 Euro.

Wohnmobil fuhr gegen PKW

Langenleuba-Niederhain: Am Montag (31.08.2015), gegen 10:30 Uhr scherte auf der Straße von Klausa nach Lohma ein 71-jähriger Mann mit seinem Wohnmobil zum Überholen aus und stieß dabei gegen einen Pkw Pronto. Der Rentner und der 35-jährige PKW-Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro.

VW-Fahrer betrunken

Wildenbörten: Mit 1,19 Promille Atemalkohol war am Montag (31.08.2015), gegen 12:15 Uhr ein 62-jähriger VW-Fahrer auf der Straße von Wildenbörten nach Nödenitzsch unterwegs. Beamte der Polizeiinspektion Altenburger kontrollierten den Mann nahmen Alkoholgeruch wahr. Es folgte eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Fahrerlaubnis fehlte

Löbichau: Auf der Leedenstraße wurde am Montag (31.08.2015), gegen 22:00 Uhr ein 29-jähriger Fordfahrer kontrolliert. Der Fahrer teilte den Polizisten mit, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.