Mittwoch , 21 April 2021
Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 03.03.2021


Unfall auf der Bundesstraße 7

Burkersdorf: Am Montag (01.03.2021) befuhr gegen 15:05 Uhr ein 35-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Ford die B 7. Als dieser einen vorausfahrenden Pkw Ford überholte, kollidierte der 35-Jährige beim Wiedereinscheren mit dem überholten Pkw Ford. Es entsteht an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Der Unfallgeschädigte Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Pkw fährt gegen Metallzaun

Posterstein: Am Sonntag (28.02.2021) in den Morgenstunden gegen 02:15 Uhr befuhr ein 33-jähriger mit seinem Pkw Ford die Dorfstraße in Richtung Nöbdenitz. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Metallzaun. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrzeugführer ein Atemalkoholwert von 0,56 Promille gemessen. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Nobitz: Am Samstag (27.02.2021) wurde gegen 19:20 Uhr durch die Beamten der Altenburger Polizei in der Paditzer Straße der Fahrer eines Skoda Kodiaq kontrolliert. Dieser hatte zuvor versucht, sich durch eine Geschwindigkeitserhöhung vor einer möglichen Kontrolle durch die Polizeibeamten zu entfernen. Während der Kontrolle wurde schnell festgestellt warum der Fahrer flüchten wollte. Bei dem 28-Jährigen lag ein behördlicher Fahrerlaubnisentzug vor. Zudem verlief bei dem 28-jährigen Fahrzeugführer ein Drogenvortest positiv auf Cannabis und Methamphetamin. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt. Mehrere Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.