Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 05.04.2018


Jugendliche trafen aufeinander

Altenburg: Nachdem es am Dienstag (03.04.2018, gegen 15:00 Uhr) im Bereich der Teichpromenade zu einer verbalen Auseinandersetzung in Form von Beleidigungen zwischen zwei Jugendgruppen kam, bewarfen diese sich gegenseitig mit Steinen. Hierbei wurde weder ein Jugendlicher getroffen noch verletzt. Die Personen erhielten von den Polizeibeamten einen Platzverweis, welchem sie auch nachkamen.

Radler mit Promille

Meuselwitz: Mit 1,86 Promille Atemalkohol war am Mittwoch (04.04.2018, gegen 22:45 Uhr) ein 34-jähriger Radfahrern in der Zeitzer Straße unterwegs. Hier kontrollierten ihn Polizeibeamte und stellten mittels eines Testes den Atemalkohol fest. Es folgte eine Blutentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt und eine Anzeige.

Brandfall in Schmölln

Schmölln: Nachdem es zu einem Brand im Bereich einer Hecke in der Wartenbergsiedlung kam und dieser auf ein Vordach eines Wohnhauses übergegriffen hatte, kamen Polizei und Feuerwehr zum Einsatz. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Eine 58-jährige und eine 17-jährige Anwohnerin klagten während des Einsatzes über Atembeschwerden und wurden somit medizinisch versorgt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.

Polizei-und Rettungseinsatz

Altenburg: Donnerstagmorgen (05.04.2018) erhielt die Polizei die Mitteilung über eine verletzte weibliche Person, welche auf der Zehmaer Straße liegt. Vor Ort konnten die Rettungskräfte eine erhebliche Alkoholisierung der Frau feststellen, welches auch der Grund für ein Sturzgeschehen gewesen ist. Die Frau wurde, auch wenn sie dies anfangs ablehnte, medizinisch versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

An Tor gehebelt

Lödla: Unbekannte versuchten in der Zeit von Donnerstag (29.03.2018) bis Mittwoch (04.04.2018) ein Industrieschiebetor einer, in der Lödlaer Chaussee ansässigen, Firma aufzuhebeln. Dies ist den Unbekannten misslungen. Allerdings verursachten diese hierdurch Schaden am Tor.

Bungalows durchwühlt

Nobitz: Zwei Bungalows wurden in der Zeit vom 27.03.2018 bis zum 03.04.2018 heimgesucht, aufgebrochen und durchwühlt. Aus den Bungalows im Forstweg entwendeten die Unbekannten Werkzeuge im Gesamtwert von circa 300 Euro.

Ermittlungen wegen Sachbeschädigung

Altenburg: Bei einem Traktor, welcher in der Ehrenhainer Straße stand, beschädigten Unbekannte die Scheiben. Wertgegenstände befanden sich nicht im Fahrzeuginneren. Der Tatzeitraum kann auf die Zeit zwischen Dienstag (03.04.2018, gegen 18:30 Uhr ) und Mittwoch (04.04.2018, gegen 07:45 Uhr) eingegrenzt werden.

Wahlplakate beschädigt

Altenburg: Im Zeitraum von 30.03.2018 – 31.03.2018 beschädigten Unbekannte insgesamt 17 Wahlplakate verschiedener Parteien in der Bahnhofstraße. Hierbei wurden die Plakate von ihren Halterungen abgerissen und auf dem Boden geschmissen. Die Ermittlungen zur Sachbeschädigung wurden aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.