Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 07.02.2017

Unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr unterwegs

Gerstenberg: Am Montag (06.02.2017), gegen 21:15 Uhr wurde in der Straße „Neubau“ der Fahrer eines Pkw Audi kontrolliert. Dabei wurde bei dem Fahrzeugführer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein sichergestellt.

Fahrradfahrer verletzt

Meuselwitz: Am Dienstag (07.02.2017), gegen 08:10 Uhr kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Ein 33-jähriger Mann befuhr mit seinem Opel die Pestalozzistraße und wollte die Rudolf-Breitscheid-Straße überqueren. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer (76 Jahre) und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer kam zu Fall und wurde verletzt in das Krankenhaus gebracht. Am Pkw und dem Fahrrad entstand Sachschaden.

Vom Ladendetektiv erwischt

Altenburg: Ein 24-jähriger Mann wurde am Montag (06.02.2017), gegen 15:20 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Kauerndorfer Allee beim Ladendiebstahl erwischt. Der Täter steckte sich ein Parfüm für 13,45 Euro in die Hosentasche und passierte den Kassenbereich. Im Anschluss rannte er davon, konnte aber vom Ladendetektiv gestellt werden. Hierbei übergab der Täter nicht nur das Beutegut sondern auch ein mitgeführtes Einhandmesser mit eingezogener Klinge. Seitens des Täters gingen keine Angriffshandlungen aus. Durch die hinzugezogenen Polizeibeamten wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Buswartehäuschen beschmiert

Starkenberg: Unbekannte Täter beschmierten in der Zeit von Freitag (03.02.2017) bis Montag (06.02.2017) ein Buswartehäuschen in Starkenberg, OT Kostitz. Hierbei wurden mit schwarzer Farbe zwei Buchstaben auf die Scheibe des Häuschens an der Örtlichkeit Lange Straße geschrieben. Zur Höhe des Sachschadens können derzeit keine Angaben gemacht werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.
Marleen Wedel, Leiterin Sachbereich LANDESPOLIZEIINSPEKTION GERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.