Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 08.01.2019

Polizeibericht vom 08.01.2019


Unfall vor Jahreswechsel

Altenburg: Am letzten Tag im Jahr 2018 (31.12.2018), gegen 18:55 Uhr ereignete sich in der Kauerndorfer Allee ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei bemerkte der 18-jährige VW-Fahrer beim Linksabbiegen von der Kauerndorfer Allee in die Albert-Levy-Straße die vorfahrtsberechtigten Fahrerin (49) eines Ford zu spät, so dass es zur Kollision kam. Der 18-Jährige verletzte sich bei dem Unfall. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Radfahrer flüchtete vor Polizei

Altenburg: Polizeibeamte versuchten am 05.01.2019 gegen 0:10 Uhr einen Radfahrer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen, welcher ohne Beleuchtung die Münsaer Straße überquerte. Bei Erkennen der Polizeibeamten flüchtete der Radfahrer in riskanter Fahrweise über mehrere Straßen und Fußwege, konnte letztendlich aber in der Heinrich-Heine-Straße angehalten werden. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der 43-jährige Radfahrer aus Altenburg unter Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Zudem wurden bei ihm geringe Mengen von Marihuana und Amphetaminen aufgefunden.

Polizeieinsatz in der Bahnhofstraße in Schmölln

Schmölln: Am Samstag, 05.01.2019, gegen 18:50 Uhr kontrollierte Polizeibeamte eine jugendliche Personengruppe, welche sich auf dem Bahnhofsgelände aufhielt. Im Zuge der Kontrolle stellten die Beamten schließlich ein verbotenes Einhandmesser und eine kleine Menge Betäubungsmittel fest. Die Ermittlungen hierzu wurden aufgenommen.

Gegen Baum gefahren

Thonhausen: Am Morgen des 05.01.2019 befuhr der Fahrer (79) eines Pkw Suzuki die Dorfstraße in Thonhausen. Hierbei geriet er in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stieß in der Folge gegen einen Baum, ein Verkehrsschild und einen Lichtmast. Der 79-Jährige verletzte sich zudem aufgrund des Unfalles und sein Fahrzeug wurde beschädigt. Aufgrund frei liegender Kabel am Lichtmast kam die Feuerwehr zur Absicherung zum Einsatz. Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen wurden aufgenommen.

29-Jährige ohne Führerschein unterwegs

Altenburg: Am Abend des 06.01.2019, gegen 20:40 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Stauffenbergstraße die 29-jährige Fahrerin eines Motorrollers. Dabei stellte sich heraus, dass sie keine Fahrerlaubnis besaß, der Motorroller nicht versichert war und sie offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Weiterfahrt wurde schließlich untersagt und ein Ermittlungsverfahren gegen die 29-Jährige eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.