Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 08.02.2017

Pkw mit gefälschten Kennzeichen festgestellt

Ponitz: Am Dienstag (07.02.2017) wurde auf der Straße zwischen Nitzschka und Zschöpel ein Pkw VW Golf kontrolliert, da dieser amtliche Kennzeichen führte, die für einen Pkw Ford ausgegeben waren. Während der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen manipuliert waren. Und das noch nicht genug. Der 48-jährige Fahrzeugführer war auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Er erhielt die entsprechenden Anzeigen. Die Kennzeichen wurden sichergestellt. Gegen die 33-jährige Fahrzeughalterin, die gleichzeitig Beifahrerin war wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren ohne Versicherungsschutz, Beihilfe zur Urkundenfälschung sowie Steuerhinterziehung eingeleitet.

Unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr unterwegs

Altenburg: Am Dienstag (07.0.22017), gegen 23:10 Uhr wurde in der Siegfried-Flack-Straße der Fahrer eines Pkw BMW kontrolliert. Dabei wurde bei dem Fahrzeugführer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Im Krankenhaus folgte eine Blutentnahme, die Weiterfahrt wurde untersagt und der Führerschein sichergestellt.

Kleidercontainer aufgebrochen

Altenburg: Am Montag (06.02.2017), gegen 13:00 Uhr wurde mitgeteilt, dass in der Birkenstraße ein Kleidercontainer aufgebrochen wurde. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Verschlussriegel abgerissen wurde und der Inhalt des Containers teilweise davor lag. Ob etwas entwendet wurde, kann nicht gesagt werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Marleen Wedel, Leiterin Sachbereich LANDESPOLIZEIINSPEKTION GERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.