Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 11.09.2017

Polizeibericht vom 11.09.2017


Unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr unterwegs

Schmölln: Am 10.09.2017 um 20:35 Uhr wollte die Polizei in der Ortslage Sömmeritz einen Pkw Opel kontrollieren. Als der Fahrer des Pkw Opel dies bemerkte erhöhte er seine Geschwindigkeit um sich der Kontrolle zu entziehen. Der Pkw Opel konnte in der Selkaer Straße abgestellt aufgefunden werden. Bei der weiteren Absuche wurde der 40-jährige Fahrer fußläufig festgestellt und kontrolliert. Er räumte ein der Halter und Führer des Pkw Opel zu sein. Zudem führte er auch die Fahrzeugschlüssel mit sich. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,75 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Pkw fährt gegen Hauswand

Schmölln: Zu einem Verkehrsunfall kam es am 10.09.2017 um 04:58 Uhr in der Hauptstraße. Der 19-jährige Fahrer eines Pkw VW befuhr die B 7 in der Ortslage Schloßig. Dabei kam er möglicherweise auf Grund von Sekundenschlaf nach recht von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand. Am Pkw selbst und an der Hauswand entstand Sachschaden. Der Fahrzeugführer wurde dabei leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall mit Schwarzwild

Wintersdorf: Zu einem Verkehrsunfall kam es am 10.09.2017 um 03:52 Uhr auf der Verbindungsstraße von Wintersdorf nach Lehma. Ein 23-jähriger Fahrer eines Pkw VW befuhr die Straße in Richtung Lehma als ein Wildschwein die Straße überquerte. Mit diesem stieß der Pkw VW zusammen. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. Am Pkw VW entstand Sachschaden. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Unfall mit Rehwild

Windischleuba: Zu einem Verkehrsunfall kam es am 10.09.2017 um 20:30 Uhr zwischen Gerstenberg und dem Zschachelwitzer Kreuz. Ein 21-jähriger Fahrer eines Pkw Skoda befuhr die Straße aus Richtung Windischleuba kommend in Richtung Gerstenberg als kurz vor Gerstenberg ein Reh die Fahrbahn überqueren wollte. Der Pkw Skoda kollidierte mit dem Reh und wurde dadurch beschädigt. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.