Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 12.09.-13.09.2015

Einbrüche in Einfamilienhäuser

Schmölln: Unbekannte Täter drangen am 13.09.2015 gegen 04:00 Uhr in ein Haus in Schmölln im Pfefferbergring ein. Während der Tathandlung wurden sie vom Eigentümer gestört und flüchteten.

Bereits in der Nacht vom 11.09.2015 zum 12.09.2015 waren die Täter gewaltsam in ein weiteres Einfamilienhaus im Pfefferbergring eingedrungen. Die Täter entwendeten dort Zahlungsmittel, Schmuck und andere Wertgegenstände. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei bittet Bürger, welche Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den angezeigten Straftaten gemacht haben, sich mit der nächsten Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Frontalcrash

Altenburg: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 11:30 Uhr in Altenburg im Friedrich-Wolf-Ring. Ein 50-jähriger Altenburger fuhr mit seinem Pkw Toyota an mehreren abgeparkten Fahrzeugen vorbei und krachte anschließend frontal mit einem entgegenkommenden Seat Toledo zusammen. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von ca. 4.500 Euro. Zudem wurde die Beifahrerin im Pkw Seat leicht verletzt und musste medizinisch versorgt werden.

Betrunken im Graben gelandet

Ziegelheim: Polizeibeamte wurde am 12.09.2015 gegen 00:15 Uhr zu einem verunglückten Fahrzeug in die Waldenburger Straße in Ziegelheim gerufen. Zeugen hatten einen verunfallten Mazda 626 im Straßengraben wahrgenommen, welcher allerdings noch vor Eintreffen der Polizei aus dem Graben herausgezogen und vom Unfallort entfernt wurde.

Ermittlungen führten die Beamten zu einem 30-jährigen Fahrzeugführer aus Waldenburg, welcher die Tat einräumte und erheblich unter Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 1,48 Promille. Zudem wurde festgestellt, dass der Tatverdächtige keinen gültigen Führerschein besitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.