Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 12.09.2017

Polizeibericht vom 12.09.2017


Scheune in Brand geraten

Wildenbörten: Am 11.09.20917 um 15:15 Uhr brannte eine Scheune in der Ortslage Wildenbörten. Aus unbekannter Ursache geriet die Scheune die zwischen zwei Wohnhäusern steht in Brand. Die Feuerwehr konnte das Ausbreiten des Brandes auf die Nachbargebäude verhindern.Das Scheunengebäude selbst brannte komplett nieder. Die in der Scheune abgestellten Werkzeuge und Fahrzeuge sowie lagernde Strohballen wurden durch das Feurer beschädigt. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Motorrad entwendet

Altenburg: Im Zeitraum vom 08.09. – 11.09.2017 wurde in der Wenzelstraße ein Motorrad entwendet. Durch unbekannte Täter wurde das Lenkerschloss und ein hinteres Kettenschloss aufgebrochen und das Motorrad MZ 150 in der Farbe Rot gestohlen. Ein Ermittlungsverfahren wurde aufgenommen.

Polizei sucht Zeugen und Geschädigten einer Verkehrsunfallflucht

Gößnitz: Am 24.08.2017 um 08:30 Uhr kam es in der Zwickauer Straße auf dem Netto-Parkplatz zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Ein Pkw Opel hatte beim rückwärts ausparken ein schwarzen Pkw gestreift. Die Fahrzeugführerin wurde daraufhin angesprochen, fuhr allerdings weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern. Mittlerweile hat sich die Opelfahrerin bei der Polizei gemeldet. Gesucht wird die männliche Person die die Unfallverursacher angesprochen hat und der Halter bzw. Fahrzeugführer des geschädigten schwarzen Pkw. Wer dazu Angaben machen kann soll sich bei der PI Altenbuirger Land Tel. 03447/ 4710 melden.

Bus und Mähfahrzeug kollidieren

Altenburg: Zu einem Verkehrsunfall kam es am 11.09.2017 um 11:15 Uhr in der Stauffenbergstraße. Eine 50-jährige Fahrerin eines Mähfahrzeuges befuhr die Stauffenbergstraße und hatte die Absicht nach links in die Ludwig-Heine-Straße einzubiegen. Dabei übersah sie einen Kraftomnibus MAN der Thüsac-Personennahverkehrsgesellschaft, der dabei war das Mähfahrzeug zu überholen. Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Ladendieb gestellt

Altenburg: Am 11.09.2017 kam es um 10:40 Uhr zu einem Ladendiebstahl im Verbrauchermarkt Kaufland in der Käthe-Kollwitz-Straße. Ein 54-jähriger Altenburger hatte einen Speicherstick aus dem Warenträger entnommen und in den mitgeführten Einkaufskorb gelegt. Anschließend war er ohne diesen zu bezahlen durch den Kassenbereich gelaufen. Durch einen Mitarbeiter des Marktes wurde er angehalten. Bei der polizeilichen Durchsuchung wurde der Speicherstick in der Hosentasche des 54-jährigen gefunden. Zuvor hatte er noch im Markt die Diebstahlsicherung entfernt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.