Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 13.07.2017

Polizeibericht vom 13.07.2017


Unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr unterwegs

Meuselwitz: Am Mittwoch, 12.07.2017, gegen 16:51 Uhr wurde in der Clara-Zetkin-Straße ein Pkw Hyundai kontrolliert. Während des Gespräches wurde Atemalkohol festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,20 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahrzeuglack zerkratzt

Altenburg: Zwei in der Erich-Mäder-Straße geparkte Fahrzeuge waren im Zeitraum von Dienstag (11.07.2017, 10:00 Uhr) zu Mittwoch (12.07.2017, 09:00 Uhr) Ziel eines unbekannten Täters. Dieser zerkratzte mit einem unbekannten Gegenstand an beiden Fahrzeugen den Lack, so dass Sachschaden entstand. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Verursacher einer Verkehrsunfallflucht ermittelt

Lucka: Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht kam es am Mittwoch, 12.07.2017 im Bischofsweg. Ein 53-jährige Fahrer eines Ford Fiesta touchierte beim Einparken einen dort geparkten Ford Focus. Anschließend verließ er die Unfallstelle pflichtwidrig. Der Fahrzeugführer konnte in Lucka angetroffen werden. Er gab an den Unfall nicht bemerkt zu haben. An beiden Fahrzeugen entstanden Lackkratzer an den Stoßfängern.

Marleen Wedel, Leiterin Sachbereich LANDESPOLIZEIINSPEKTION GERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.