Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 13.09.2017

Polizeibericht vom 13.09.2017


Zigaretten entwendet

Meuselwitz: Am 12.09.2017 um 01:54 Uhr wurde in die Räumlichkeiten der Tankstelle in Meuselwitz eingebrochen. Drei unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam durch die Hintertür Zutritt zu den Räumlichkeiten der Tankstelle. Hier entwendeten sie eine größere Menge Zigaretten, die sie in mitgebrachte Bettbezügen abtransportierten. Das Fluchtfahrzeug stand möglicherweise im Bereich der Zufahrt zum Klärwerk. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen. Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann, insbesondere zum Fluchtweg, sollte sich bei der Polizei Tel. 03447/ 4710 melden.

Mopedfahrer kommt zu Fall

Altenburg: Zu einem Verkehrsunfall kam es am 12.09.2017 um 14:44 Uhr in der Kauerdorfer Allee. Ein 17-jähriger Fahrer eines Moped Simson S 51 befuhr die Kauerndorfer Allee und hatte die Absicht im Kreuzungsbereich nach links in die Leipziger Straße abzubiegen. Auf Grund des einsetzenden Regens und der nassen Fahrbahn kam er mit seinem Hinterrad ins Rutschen und in der Folge zu Fall. Bei dem Sturz wurde der 17-jährige leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Das Moped erlitt leichte Beschädigungen.

Unfall mit Rehwild

Meuselwitz: Zu einem Verkehrsunfall kam es am 12.09.2017 um 02:25 Uhr in der Schmöllnschen Straße. Ein 57-jähriger Fahrer eines Pkw Mitsubishi befuhr die L 1361 in Neupoderschau als ein Reh die Fahrbahn überqueren wollte. Mit diesem kollidierte der PKW Mitsubishi, der dadurch beschädigt wurde. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.