Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 14.05.2017


Wohnhausbrand mit verletzter Frau

Altenburg: Am Sonntag gegen 01:15 Uhr brach aus bisher unbekannten Gründen in einem Wohnhaus in der Feldstraße ein Brand aus. Die 56-jährige Bewohnerin konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten schwer verletzt aus den Flammen gerettet werden, sie wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Am Wohnhaus entstand hoher Sachschaden. Die Bewohner der umstehenden Gebäude mussten auf Grund der enormen Rauchentwicklung evakuiert werden.

Mann randalierte und griff Polizeibeamte an

Altenburg: Nachdem ein 43-jähriger Mann bereits in einem Mehrfamilienhaus im Bereich der Stauffenbergstraße am Samstag gegen 19:45 Uhr randaliert hatte, griff er plötzlich die eingesetzten Polizeibeamten tätlich an und beleidigte diese. Der polizeibekannte Täter wurde anschließend überwältigt und zur Dienststelle verbracht. Ein Beamter wurde hierbei leicht verletzt. Gegen den Angreifer wird nun wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung und Beleidigung ermittelt.

Pkw-Fahrt unter Alkoholeinfluss

Meuselwitz: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Freitag gegen 19:05 Uhr auf der Landstraße zwischen Wintersdorf und Schnauderhainichen bei einem 61-jährigen Dacia-Fahrer ein Atemalkoholwert von 1,44 Promille festgestellt. Der alkoholisierte Verkehrsteilnehmer ist den eingesetzten Beamten durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet, der Führerschein sichergestellt sowie die Weiterfahrt unterbunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.