Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 14.07.2018

Polizeibericht vom 14.07.2018


Auf Linienbus aufgefahren

Altenburg: Das ein Linienbus (Fahrer 39) in der Käthe-Kollwitz-Straße soeben aus der Bushaltestelle in den fließenden Verkehr einfuhr, bemerkte gestern Nachmittag (12.07.2018), gegen 15:35 Uhr ein 18-jähriger Renault-Fahrer zu spät und fuhr auf. Glücklicherweise entstand lediglich leichter Sachschaden, verletzte wurde niemand.

Ladendieb geschnappt

Altenburg: Am Dienstag (10.07.2018), gegen 17:00 Uhr wollte ein 25-jähriger Ladendieb einen Supermarkt in der Leipziger Straße verlassen, ohne sein Diebesgut, welches er in seinen Rucksack verstaute, zu bezahlen. Als er von einer Mitarbeiterin auf den Diebstahl angesprochen wurde, drückte er diese beiseite und verschaffte sich so samt gefülltem Rucksack Zutritt zum Ausgang. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt und rief unverzüglich die Polizei. Diese konnten den unter Drogen stehenden Ladendieb feststellen und das Beutegut an den Supermarkt zurückgeben. Eine entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.