Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 14.09.2015

Polizeibericht vom 14.09.2015

Blumenkübel entwendet

Ponitz: Im Mühlenweg wurden am Sonntag (13.09.2015), in der Zeit von 01:30 Uhr bis 03:30 Uhr, von einem Grundstück fünf Blumenkübel, im Wert von rund 100 Euro, entwendet. Die Ermittlungen wegen Diebstahl wurden aufgenommen. Die Polizeiinspektion Altenburger Land bittet weitere Zeugen, sich zu melden. Telefon 03447-4710.

Stromkabel entwendet

Schmölln: In der Zeit von Samstag (12.09.2015), 20:30 Uhr bis Sonntag (13.09.2015), 01:30 Uhr betraten unbekannte Täter ein Firmengelände in der Blumenstraße und entwendeten dort mehrere Meter Starkstromkabel (mehr derzeit nicht bekannt) von einer abgestellten Kabeltrommel. Der entstandene Schaden ist derzeit nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Altenburger Land bittet weitere Zeugen, sich zu melden. Telefon 03447-4710.

Radfahrer verletzt sich leicht

Altenburg: Am Sonntag (13.09.2015), gegen 18:00 Uhr wollte ein zehn-jähriger Radfahrer von der Ludwig-Hayne-Straße auf die Stauffenbergstraße auffahren und beachtete dabei einen 53-jährigen, vorfahrtsberechtigten Hondafahrer, nicht. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß und der Radfahrer kam zu Fall. Mit einer kleinen Schürfwunde am Knie verletzte er sich leicht. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

LKW- Fahrer beschädigte Zaun und Masten

Altenburg: Auf dem Schenkenberg fuhr am Sonntag (13.09.2015), gegen 13:30 Uhr, ein 34-jähriger Ivecofahrer rückwärts aus eine Parklücke, streifte dabei einen Laternenmast und einen Zaun eines Gründstücks. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Verbale Auseinandersetzung endete tätlich

Altenburg: In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Siegfried-Flack-Straße kam es Freitagabend (11.09.2015) zuerst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer 17-Jährigen und einem 24-jährigen Mann. In der Folge schlug der Mann der jungen Frau ins Gesicht. Diese wurde medizinisch versorgt. Der Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Gegen den Mann wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Pkw beschädigt

Schmölln: In der Zeit von Sonntag (13.09.205), gegen 20:30 Uhr bis Montag (14.09.2015), gegen 10:00 Uhr schlugen Unbekannte die Heckscheibe eines Pkw ein. Der VW stand zur Tatzeit in der Iwan-Pawlow-Straße. Ob aus dem Pkw etwas entwendet wurde, muss noch ermittelt werden. Die Polizei sucht Zeugen zur Sachbeschädigung, Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel.: 03447-4710.

Scheiben und Fassade beschädigt

Altenburg: Am vergangenen Wochenende beschädigten ein oder mehrere Unbekannte drei Scheiben einer Turnhalle in der Platanenstraße und verursachten außerdem Schaden an der Fassade des Gebäudes. Der Sachschaden wird auf circa 600 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, sich mit der Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel.: 03447-4710 in Verbindung zu setzen.

Fahrräder gestohlen

Altenburg: Zwei Fahrräder im Gesamtwert von über 3000 Euro wurden in der Zeit von Sonntag (13.09.2015), gegen 18:30 Uhr bis Montag (14.09.2015), gegen 06:45 Uhr aus einem Abstellraum entwendet. Es handelt sich um ein Fahrrad der Marke Bergamont, Typ Kietz Pro und ein Fahrrad der Marke Scott, Typ Voltage FR20. Hinweise zur Tat oder dem Verbleib der Räder nimmt die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel.: 03447-4710 entgegen.

Fahranfängerin bei Unfall verletzt

Nöbdenitz: Eine 16-jährige Mopedfahranfängerin stieß Montagfrüh in der Waldstraße aufgrund eines Fahrfehlers mit einem im Gegenverkehr fahrenden Ford (Fahrerin 18 Jahre) leicht zusammen. Die Mopedfahrerin verletzte sich hierbei leicht an der Schulter und kam ins Krankenhaus. Das Moped war nicht mehr fahrbereit.

Einbruch in Firma

Meuselwitz: In die Räumlichkeiten einer Firma im Industriepark Nord brachen unbekannte Täter am Sonntag (13.09.2015), in der Zeit zwischen 01:30 Uhr und 02:45 Uhr gewaltsam ein. Hierbei wurde Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro verursacht. Und Metall im Wert von knapp 1.000 Euro entwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.