Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 16.05.2017


Dachrinne abgeschraubt und entwendet

Nobitz: Am Dienstag, 16.05.2017, in der Zeit von 04:40 Uhr bis 04:45 Uhr machten sich unbekannte Täter in der Straße „Am Viadukt“ an der Dachrinne eines Einfamilienhauses zu schaffen. Der oder die Täter demontierten ein ca. 2,50 Meter langes Dachrinnenfallrohr samt Bögen und Kupferhalterung und entwendeten dieses. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, wenden sich bitte an die Polizei Altenburg, Tel. 03447 / 4710.

Anhänger aus Garage entwendet

Altenburg: Im Zeitraum vom 12.05. – 15.05.2017 wurde aus einer Garage in der Rasephaser Straße ein Pkw-Anhänger entwendet. Unbekannte Täter öffneten gewaltsam im dortigen Garagenkomplex eine Garage und entwendeten einen Anhänger der Firma „Stema“. Wer Hinweise zur Tat oder den Täter geben kann, wendet sich bitte an die PI Altenburger Land unter Tel.: 03447/ 4710.

Keller aufgebrochen

Altenburg: Am Montag, 15.05.2017 wurde „Am Anger“ in einem Mehrfamilienhaus ein Keller aufgebrochen. Unbekannte Täter drangen über ein Fenster in das Kellergeschoss ein und brachen gewaltsam die Tür zu einem Keller auf. Anschließend verließen der oder die Täter den Keller ohne Beutegut. Es entstand lediglich Sachschaden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Lkw stößt gegen Pkw

Kriebitzsch: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag, 15.05.2017 gegen 11:30 Uhr in der Wilhelm-Pieck-Straße. Ein 54-jähriger Fahrer eines Lkw Iveco hatte die Absicht von der W.-Pieck-Straße nach links in eine dortige Baustelle einzufahren. Dabei stieß die hintere rechte Sattelaufliegerecke gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw Hyundai. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Katja Ridder, Sachbearbeiter ÖA LANDESPOLIZEIINSPEKTION GERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.