Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 16.09.2018

Polizeibericht vom 16.09.2018


Beim Ausparken Pkw übersehen

Meuselwitz: Zu einem Verkehrsunfall kam es am 13.09.2018, um 13:25 Uhr, auf dem Rathenauplatz. Eine 69-jährige Fahrerin eines Pkw Volvo hatte die Absicht rückwärts aus einer Parklücke auszufahren. Dabei übersah sie einen hinter ihrem Fahrzeugheck vorbei fahrenden Pkw Dacia, sodass es zur Kollision kam. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde dabei niemand.

Pkw beschädigt

Windischleuba: Im Zeitraum vom 11.09. – 12.09.2018 wurde in der Börries-von-Münchhausen-Straße bei einem abgeparkten Pkw VW die Frontscheibe beschädigt. Unbekannte Täter schlugen gewaltsam gegen die Frontscheibe des Fahrzeuges wodurch eine sternförmige Splitterbeschädigung entstand.

Unfall mit Rehwild

Wintersdorf: Zu einem Verkehrsunfall kam es am 11.09.2018 um 06:15 Uhr auf der Straße von Wintersdorf in Richtung Kriebitzsch. Ein 47-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes befuhr die Straße in Richtung Kriebitzsch als ein Reh die Fahrbahn überquerte. Mit diesem kollidierte der Pkw Mercedes. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert.

Pkw aufgebrochen

Altenburg: Im Zeitraum vom 08.09. – 09.09.2018 wurde im der H.-Gottfried-Trost-Weg ein Pkw VW Passat gewaltsam geöffnet. Unbekannte Täter schlugen die rechte vordere Seitenscheibe ein und öffneten das Handschuhfach. Entwendet wurde nach erster Prüfung nichts. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.