Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 18.07.2014

Zeugen zu Einbruch gesucht

Altenburg: Unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum von Mittwoch, 15:45 Uhr bis Donnerstag, 16:50 Uhr unerlaubt Zugang in die Räumlichkeiten eines privaten Bildungsträgers in der Zwickauer Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen stiegen sie durch ein Fenster in das Gebäude ein und durchwühlten mehrere Büroräume. Entwendet wurde diverse Computertechnik. Hinweise zum Tatgeschehen und zu den Tätern nehmen die Kriminalpolizeistation Schmölln, Tel. 03447 481-0, und die Kriminalpolizeiinspektion Gera, Tel. 0365 8234-1465, entgegen.

Geldbörse entwendet

Altenburg: In einem Verbrauchermarkt in der Schmöllner Landstraße wurde am Donnerstag, gegen 11:15 Uhr, während des Einkaufes, eine 59-jährige Frau von einem Unbekannten angerempelt und der am Einkaufswagen hängende Einkaufsbeutel mit Geldbörse entwendet. Der Schaden beträgt rund 100 Euro.

Unfallflüchtiger Kradfahrer gesucht

Altenburg: Am Donnerstag, gegen 18:10 Uhr, ereignete sich auf der Altenburger Ortsumgehung, Höhe Sonderausfahrtstraße für Rettungskräfte des Altenburger Klinikums eine Unfallflucht. Eine 36-jährige VW-Fahrerin befuhr die Schnellstraße aus Richtung Borna in Richtung Schmölln. Plötzlich scherte ein schwarzfarbenes Krad mit schwarz gekleidetem Fahrer hinter einem entgegenkommenden Lkw aus und leitete grob fahrlässig, trotz Gegenverkehr, einen Überholvorgang ein. Der Kradfahrer fuhr dabei zwischen einem LKW mit Sattelauflieger und dem geschädigten Pkw durch. Dabei touchierte er einen entgegenkommenden Pkw VW und setzte seine Fahrt fort. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Eine Beschädigung am Motorrad ist nicht auszuschließen. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Verlassen der Unfallstelle wurde eingeleitet.

Da sich der Kradfahrer zuvor auf seiner Fahrseite in einer längeren Fahrzeugkolonne befand, besteht die Möglichkeit, dass andere Verkehrsteilnehmer das gefährliche Überholmanöver gesehen haben. Wer kann Angaben zu dem amtlichen Kennzeichen des Unfallverursachers machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Altenburg unter Tel. 03447 471-0 entgegen.

VW rollte gegen Nissan

Altenburg: Ein 29-jähriger VW-Fahrer parkte am Donnerstag, gegen 16:30 Uhr, auf der Wielandstraße, ohne sein Fahrzeug ausreichend zu sichern. Das Fahrzeug rollte gegen einen abgestellten Pkw Nissan. Es entstand Sachschaden von rund 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Opel gegen Citroen gerollt

Meuselwitz: In der Pestalozzistraße vergas am Donnerstag, gegen 07:30 Uhr, die 23-jährige Fahrerin eines Pkw Opel die Handbremse anzuziehen. Ihr Fahrzeug gegen einen abgestellten PKW Citroen. Es entstand Sachschaden von rund 150 Euro. Verletzt wurde niemand.

Christian Martz, Polizeioberkommissar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.