Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 19.03.2017

Polizeibericht vom 19.03.2017

Versuchter Einbruch

Kriebitzsch: Unbekannte Täter haben in der Zeit vom 16.03.17, 22:00 Uhr bis 18.03.17, 16:00 Uhr versucht, in Kriebitzsch in der Hauptstraße in vermietete Räume der ehemaligen Grundschule einzubrechen. Die Täter verschafften sich Zugang zum Objekt und versuchten vergeblich, gewaltsam die Tür zum Probenraum einer Musikband zu öffnen.

Die Polizei bittet Bürger, welche Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, sich mit der Polizei Altenburger Land in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Thonhausen: Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 17.03.2017 gegen 06:25 Uhr auf der Landstraße 1361 zwischen Schmölln und Crimmitschau. Eine 62-jährige Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Pkw VW Golf beim Abzweig Thonhausen auf die Landstraße auf und missachtete dabei einen vorfahrtsberechtigten Pkw VW Polo. Der VW Polo knallte daraufhin ungebremst in die linke Fahrzeugseite des Pkw Golf, welcher dadurch in ein Feld geschleudert wurde. Die Unfallverursacherin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Beide Unfallbeteiligte wurden bei der Kollision schwer verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber kam zur Versorgung der Verletzten zum Einsatz. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt. Die Landstraße L1361 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Alkoholisierter Fahrzeugführer

Meuselwitz: Am 17.03.2017 führten Beamte der Polizeiinspektion Altenburger Land gegen 22:50 Uhr in der Otto-Engert-Straße eine Verkehrskontrolle durch. Dabei stoppten sie einen Pkw Suzuki und stellten bei dem 54-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch fest. Bei ihm konnte ein Atemalkoholwert von 1,29 Promille ermittelt werden. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt, sein Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.