Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 19.05.2017


Unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr gestoppt

Altenburg: Am Donnerstag (18.05.2017), gegen 18:50 Uhr wurde in der Zschernitzscher Straße die 53-jährige Fahrerin eines Pkw Honda kontrolliert. Hierbei wurde Atemalkohol festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,44 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Es folgte eine Anzeige.

Ohne Führerschein im Straßenverkehr unterwegs

Altenburg: Am Donnerstag (18.05.2017) gegen 14:55 Uhr wurde in der Wenzelstraße ein Pkw Suzuki kontrolliert. Der 48-jährige Fahrer konnte keinen Führerschein vorweisen und gab an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Diese wurde ihm bereits vor 10 Jahren entzogen. Mit im Fahrzeug saßen seine beiden Kinder im Alter von 7 und 10 Jahren. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Modellboot entwendet

Altenburg: Im Zeitraum vom 16.05. – 17.05.2017 wurde im Stiftsgraben aus einer Garage eines Einfamilienhauses ein Modellboot entwendet. Dieses hatte der Besitzer repariert und lackiert. Auf Grund des Lackgeruches hatte er das Garagentor ca. 20 cm offen gelassen. Am 17.05.17 stellte er fest, dass das Boot entwendet wurde. Es handelte sich um das Modell eines Fischkutters mit einer Länge von 60 cm und einer Höhe von 50 cm. Es hatte eine braun violetten Rumpf sowie Aufbauten mit Dreiecks- und Trapezsegel. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Wer Hinweise zur Tat, dem Täter oder dem Verbleib des Modellbootes geben kann, soll sich bei der PI Altenburger Land unter Tel.: 03447/ 4710 melden.

Pkw fuhr in Glastür

Meuselwitz: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag (18.05.2017) um 09:20 Uhr auf dem Markt. Auf Grund einer Fehlbedienung des Automatikgetriebes durch die 71-jährige Fahrerin eines Pkw VW rollte das Fahrzeug gegen eine Glastür, dessen Scheibe in der Folge brach. Am Pkw entstand ebenfalls Sachschaden.

Bushaltestelle beschädigt

Altenburg: Unbekannte beschädigten in der Zeit von Mittwoch, 17.05.2017 bis Donnerstag 18.05.2017 die Bushaltestelle in der Kanalstraße. Auf unbekannte Art und Weise zerstörten der oder die Täter zwei Glasscheiben der Haltestelle, so dass diese zu Bruch gingen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Ampel umgestoßen

Altenburg: Am Freitag (19.05.2017), gegen 02:00 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass im Bereich Teichvorstadt mehrere Personen eine Baustellenampel umgestoßen haben und sich im Anschluss entfernt haben. Aufgrund einer vorliegenden Personenbeschreibung konnte in der Mauerstraße eine Personengruppe festgestellt werden. Diese erhielten einen Platzverweis und gegen 3 Personen (männl, 18 und 19 Jahre, weibl., 18 Jahre) wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet, da die Baustellenampel stark beschädigt wurde.

Marleen Wedel, Leiterin Sachbereich LANDESPOLIZEIINSPEKTION GERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.