Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 24.04.2017

Polizeibericht vom 24.04.2017


Körperlicher Auseinandersetzung

Altenburg: Am Freitag (21.04.2017), gegen 22:30 Uhr kam es im Bereich des Bahnhofes zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe (4-5 Personen) und zwei jungen Männern (18 und 20 Jahre). Die beiden jungen Männer ergriffen die Flucht. In der Folge soll die Personengruppe die Nacheile auf die beiden aufgenommen haben. Diese blieb erfolglos. Die Polizei konnte die beiden Männer feststellen. Der 20-Jährige wurde aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizeistation Altenburg hat die Ermittlungen zum Fall aufgenommen.

Unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr unterwegs

Gößnitz: Am Sonntag (23.04.2017), gegen 21:00 Uhr wurde in der Hohen Straße der 56-jährige Fahrer eines Pkw VW Golf kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde Atemalkohol festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,55 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Führerschein sichergestellt und eine Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Körperverletzung in Altenburg

Altenburg: Am Sonntag (23.04.2017), gegen 00:30 Uhr soll es in der Platanenstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 23-Jährigen und einem 29-Jährigen gekommen sein, in deren Folge der 29 -Jährige verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Pkw beschädigt Verkehrszeichen

Altenburg: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntag (23.04.2017) um 16:30 im Zschechwitzer Weg. Die 54-jährige Fahrerin eines Pkw Ford fuhr von der Straße am Waldessaum rückwärts in den Zschechwitzer Weg ein um zu wenden. Dabei fuhr sie gegen ein dort aufgestelltes Verkehrsschild welches dadurch abbrach und beschädigt wurde. Am Pkw entstand ebenfalls Sachschaden.

In Keller eingebrochen

Altenburg: Im Zeitraum zwischen Donnerstag (20.04.2017) und Montag (24.04.2017) verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einer Kellerbox eines Mehrfamilienhauses in der Heinrich-Heine-Straße und entwendeten aus dieser ein Anglerzelt und einen Schlafsack.

 

Marleen Wedel, Leiterin Sachbereich LANDESPOLIZEIINSPEKTION GERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.