Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 24.06.2020


Diebesgut festgestellt

Altenburg: Am Dienstag (23.06.2020), gegen 09:30 führten Polizeibeamte auf dem Radweg zwischen Altenburg und Münsa bei einem 34-jährigen Radfahrer eine Kontrolle durch. Der Mann war hier mit einem hochwertigen Fahrrad unterwegs, welches als gestohlen gemeldet ist. Gegen den 34-Jährigen wurde entsprechend Anzeige erstattet und das Fahrrad wurde beschlagnahmt.

Widerstand geleistet

Altenburg: In der Kastanienstraße hielt sich ein 27-jähriger, stark alkoholisierten Mann in einer Wohnung auf, in welcher er nicht erwünscht war. Die Polizei kam vor Ort und erteilte dem Mann einen Platzverweis. Diesem wollte der Mann nicht nachkommen und widersetzte sich den polizeilichen Maßnahmen, wobei er einen Polizeibeamten leicht verletzte und einem anderen Beamten die Dienstkleidung beschädigte. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 2,34 Promille. Ihn erwarten nun entsprechende Anzeigen.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Altenburg: Ein auffälliger 34-jähriger Radfahrer führte während einer Kontrolle am 20.06.2020 gegen 20:50 Uhr in Altenburg, Teichpromenade im Bereich des Skaterplatzes nicht nur illegale Betäubungsmittel mit sich, sondern nutzte auch ein in Leipzig als gestohlen gemeldetes Fahrrad. Eine Wohnungsnachschau führte einen weiteren Fahrradrahmen sowie diverse Betäubungsmittel (Ecstasy, Marihuana, Speed) zu Tage. Die Gegenstände wurden eingezogen.

Hakenkreuz geschmiert

Altenburg: In einem unbestimmbaren Zeitraum, bis zum 20.06.2020 schmierten Unbekannte ein circa 1 x 1 Meter großes Hakenkreuz und das Wort „Nazi“ auf eine Werbetafel im Bereich einer Einfahrt zu einer Gartenanlage in der Münsaer Straße. Die Polizei ermittelt zu dieser Schmiererei und bittet Zeugen der Tat, sich mit der Polizei in Altenburg in Verbindung zu setzen, Tel.: 03447-4710.

Anbauteile gestohlen

Windischleuba: Von insgesamt 3 Anhängern, welche in der Tatzeit im Gewerbegebiet abgestellt waren, entwendeten Unbekannte insgesamt 6 Stützstangen und 2 Stützräder. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen 11.06.2020 und 16.06.2020 festgelegt werden. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Altenburg entgegen, Tel.: 03447-4710.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.