Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 25.04.2018

Polizeibericht vom 25.04.2018


Loch in der Straße

Dobitschen: Weil sich in der Straße ein großes Loch in der Bahnhofstraße auftat, wurde am Freitag, 20.04.2018, gegen 15:00 Uhr die Polizei um Hilfe gebeten. Aus bislang unbekannter Ursache entstand in der Straße ein circa 4 Meter breites und circa 1,5 Meter tiefes Loch. Die zuständige Kreisstraßenmeisterei und die Feuerwehr wurden über den Vorfall in Kenntnis gesetzt, erforderliche Absperrmaßnahmen eingeleitet. Weder Personen noch Fahrzeuge wurden ge- bzw. beschädigt.

Pkw’s beschädigt

Altenburg: Im Zeitraum vom 21.04.2018 bis 22.04.2018 wurde in der Erich-Mäder-Straße ein Pkw Ford und ein Pkw Seat beschädigt. Unbekannte Täter traten gegen die Fahrzeuge wobei die Außenspiegel sowie die hintere Pkw-Tür beschädigt wurden. Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Hausanschlusskasten zerstört

Meuselwitz: Am Samstag, 21.04.2018 im Zeitraum von 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr wurde in der Hauptstraße im Ortsteil Mumsdorf an einem Haus ein Hausanschlusskasten der Telekom zerstört. Unbekannte Täter traten gewaltsam gegen den Kasten, wodurch dieser komplett zerstört wurde. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Fußgängerin

Gößnitz: Am Samstag, 21.04.2018, gegen 17:45 Uhr befuhr der 66-jährige Fahrer eines Fahrrades den Heinicher Weg in Richtung Gößnitz. In diesem Moment wollten zwei Fußgänger die Straße überqueren. Der 66-jährige Radler konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß schließlich mit der 58-jährigen Fußgängerin zusammen. Beide Verkehrsteilnehmer kamen zu Fall und verletzten sich leicht, wobei die 58-Jährige anschließend in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Unfallflucht in Altenburg

Altenburg: Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Montag (24.04.2018) gegen 16:40 Uhr in der Fabrikstraße. Ein Fahrzeugführer hatte beim Ausparken mit seinem Pkw Mercedes-Benz einen abgestellten Pkw Audi gerammt und dabei erheblichen Sachschaden verursacht. Trotzdem entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte anschließend ein 75-jähriger Mann aus Treben als flüchtiger Unfallverursacher ermittelt werden.

Pkw kollidiert mit Radfahrer

Altenburg: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag, 24.04.2018 gegen 14:10 Uhr in der Friedrich-Ebert- Straße. Eine 65-jährige Fahrerin eines Pkw Hyundai befuhr die Friedrich-Ebert-Straße Straße in der Absicht die Franz-Mehring-Straße in Richtung Lerchenberg zu überqueren. Nachdem sie an besagter Kreuzung zum Überqueren ansetzte, befand sich eine 58-jährige Fahrradfahrerin vor ihrem Hyundai, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeugführer kam. Die Radlerin kam hierbei zu Fall und verletzte sich leicht. Im Anschluss wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand an keinem der Fahrzeuge.

Körperverletzung am Netto-Markt

Schmölln: Am Dienstag, 24.04.2018, gegen 19:00 Uhr kam es bei einem Lebensmittelgeschäft in der Bergstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Hierbei schlug ein 32-Jähriger aus bislang unbekannten Gründen einem 34-jährigen Mann mit der Faust ins Gesicht. Obwohl er sich vom Tatort entfernte konnte der 32-Jährige ermittelt werden. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,12 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.