Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Polizeibericht vom 26.09.2016

Polizeibericht vom 26.09.2016

Unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr unterwegs

Nobitz: Am 25.09.2016, gegen 01:10 Uhr, wurde auf der B180 eine 32-jähriger Radfahrer kontrolliert, da er ohne Licht am Fahrrad in den Straßengraben fuhr. Aufgrund seiner verwaschenen Aussprache wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,54 Promille.
Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Unter Alkoholeinfluss, ohne Versicherungsschutz und ohne Fahrerlaubnis im Straßenverkehr unterwegs

Nobitz: Am 25.09.2016, gegen 18:00 Uhr, wurde in der Bockaer Straße im Ortsteil Kraschwitz ein 49-jähriger Fahrer eines Pkw Opel kontrolliert. Während der Kontrolle wurde festgestellt, dass für den Pkw Opel kein Versicherungsschutz besteht. Bei dem 49-jährigen Fahrer lag außerdem eine Entziehung der Fahrerlaubnis vor. Zudem wurde bei ihm Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 2,35 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Zeugen gesucht

Altenburg: Am gestrigen Tag, gegen 06:45 Uhr, teilte das Krankhaus Altenburg mit, dass ein 34-jähriger unter Alkoholeinfluss und mit Gesichtsverletzungen eingeliefert wurde. Eine Erstbefragung ergab, dass er offensichtlich von 4 unbekannten Tätern von hinten umgetreten und geschlagen wurde. Nähere Angaben konnten auf Grund seines Zustandes zunächst nicht erlangt werden. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass gegen 05:00 Uhr die Rettungsleitstelle durch einen Passanten informiert wurde, dass in der Feldstraße, Höhe der Firma Treppentunk, eine Person mit einer Kopfplatzwunde liegt. Diese wurde durch den Rettungsdienst sodann ins Krankenhaus gebracht. Offensichtlich handelt es sich um die gleiche Person. Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer Hinweise zur Tat oder den Tätern geben kann, soll sich bitte bei der PI Altenburger Land, Tel. 03447/ 4710, melden.

Aufgefahren

Rositz: Zu einem Verkehrsunfall kam es am 25.09.2016, gegen 15:40 Uhr, in der Karl-Marx-Straße. Eine 30-jährige Fahrerin eines Pkw Renault befuhr die Karl-Marx-Straße und bremste ihr Fahrzeug ab, um nach links in das Grundstück einzufahren. Auf Grund von Gegenverkehr kam sie zum Stehen. Eine 62-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf den Pkw Renault auf. An beiden Pkw entstand Sachschaden.

Politisch motivierte Sachbeschädigung

Gößnitz: Am 24.09.16, gegen 01.00 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter die äußere Scheibe eines doppelglasigen Fensters an einem Wohnhaus, in dem Asylbewerber untergebracht sind, in der Goethestraße. Zudem wurden mehrere Aufkleber mit fremdenfeindlichem Inhalt festgestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugenhinweise zu Tat und Täter erbittet die Polizei Altenburg, Tel. 03447-4710.

Sebastian Hecker, Pressesprecher LANDESPOLIZEIINSPEKTION GERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.