Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 28.03.2017

Zwei verletzte Personen bei Unfall

Altenburg: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag (27.03.2017), gegen 15:50 Uhr auf der B 7 an der Abfahrt von der B 93. Der 56-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes Sprinter befuhr die Straße von Gerstenberg in Richtung Windischleuba (B7). Die 18-jährige Fahrerin eines Pkw Honda hatte die Absicht von der B 93 kommend im Kreuzungsbereich zur B 7 nach links in Richtung Gerstenberg abzubiegen. Sie übersah den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Mercedes Sprinter und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle wurde bis zur Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt.

Pkw kollidiert mit Leitpfosten

Treben: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag (27.03.2017), gegen 20:45 Uhr auf der B 93. Die 57-jährige Fahrerin eines Pkw Ford und die 23-jährige Fahrerin eines Pkw VW befuhren die B 93 von Treben kommend in Richtung Zschaschelwitz. Die Fahrerin des Ford musste in Primmelwitz verkehrsbedingt halten. Dies erkannte die VW-Fahrerin zu spät und sie versuchte noch auszuweichen. Dabei kollidierte sie mit einem Leitpfosten. Am Pkw selbst und am Leitpfosten entstand Sachschaden.

Pkw schob zwei Pkw zusammen

Treben: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag (27.03.2017), gegen 16:10 Uhr in der Teichvorstadt im Bereich der Baustelle, Am großen Teich.
Drei Pkw befuhren die Straße aus Richtung kleiner Teich kommend in Richtung Zwickauer Straße. An einer Fußgängerampel musste der 54-jährige Fahrer eines Pkw Mazda bei „Rot“ verkehrsbedingt anhalten. Ein Pkw VW hielt ebenfalls an. Der 22-jähriger Fahrer eines Pkw Renault bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Pkw VW auf. Durch den Aufprall wurde der Pkw VW auf den Pkw Mazda geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Meuselwitz: Am Montag (28.03.2017), gegen 14:45 Uhr musste ein 56-jähriger Mann seinen Nissan auf der Zeitzer Straße verkehrsbedingt halten. Der hinter ihm fahrende, 56-jährige Opelfahrer stoppte sein Fahrzeug ebenfalls. Dies bemerkte ein 18-Jähriger zu spät und fuhr mit seinem BMW auf den Opel auf. Der Opel wurde in der Folge auf den Nissan aufgeschoben. Es entstand Sachschaden und der Opelfahrer musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Fahrzeugscheibe zerstört

Altenburg: In der Zeit von Montag (27.03.2017), gegen 17:30 Uhr bis Dienstag (28.03.2017), gegen 06:20 Uhr wurde bei einem Skoda die Scheibe der Fahrertür zerstört. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Der Skoda stand zur Tatzeit in der Straße „Neue Sorge“.

Katja Ridder, Sachbearbeiter ÖA LANDESPOLIZEIINSPEKTION GERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.