Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 29.03.2017

Straßensperrung wegen brennendem Pkw

Altenburg B7: Vollkommen ausgebrannt ist am Dienstag (28.03.2017), gegen 16:00 Uhr ein Dodge. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Straße voll gesperrt werden. Der Fahrverkehr wurde über den Kreisverkehr umgeleitet. Der Pkw wurde abgeschleppt. Gegen 18:40 Uhr wurde die Straße wieder freigegeben. Die Geschwindigkeit wurde aufgrund der Schäden am Staßenbelag auf 40km/h beschränkt. Verletzt wurde niemand.

Kettensäge entwendet

Windischleuba: Am Dienstag (28.03.2017), gegen 15:00 Uhr war ein 64 -jähriger im Wald und hatte mit einer Stihl-Kettensäge Holz gesägt. Als die Kettensäge nicht mehr funktionierte, ließ er diese vor Ort zurück, um sich von seinem ca. 200 Meter entfernten Grundstück Ersatz zu besorgen. Diesen Augenblick nutzte eine unbekannte Person und entwendete die zurück gelassene Kettensäge. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Leblose Person erfolgreich reanimiert

Gößnitz: Am Dienstag (28.03.2017), gegen 19:25 Uhr teilte ein Zugführer mit, dass an den Bahnschienen am Alten Bahnhof, vor der Gartenanlage Pleißenaue eine leblose Person liegt. Bei Eintreffen der Polizei befand sich bereits ein Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Gößnitz vor Ort. Gemeinsam wurden Erste Hilfe Maßnahmen eingeleitet und die Person reanimiert. Der alarmierte Notarzt übernahm die weitere Reanimierung und der Mann, der offenbar einen Herzinfarkt erlitt, wurde ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Mann befand sich ein Hund mit einer Hundemarke. Über diese Marke wurde ermittelt, dass es sich um einen 65-jährigen Mann aus Gößnitz handelte. Der Hund wurde durch die Feuerwehr Gößnitz dem Tierheim übergeben.

Motorrad entwendet

Meuselwitz: Im Zeitraum vom 07.03.2017 – 28.03.2017 wurde im Garagenkomplex der Rudolf-Breitscheid-Straße eine Garage aufgebrochen. Unbekannte Täter brachen gewaltsam das Garagentor auf und entwendeten daraus ein Motorrad MZ ES 150/1 in der Farbe blau/ weiß. Des Weiteren wurden noch vier Sommerreifen in der Größe 195/ 60R 15 88 T entwendet. Es entstand Sachschaden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Aufgefahren

Meuselwitz: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag (28.03.2017), gegen 13:00 Uhr an der Kreuzung Altenburger Straße/ Luckaer Straße. Der 39-jährige Fahrer eines Pkw Renault hielt bei Rot an der Ampelanlage der Kreuzung an. Hinter ihm hielt eine 33-jährige Fahrerin eines Pkw Seat. Auf Grund von Unachtsamkeit fuhr die Seatfahrerin los und prallte auf den stehenden Pkw Renault. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Marleen Wedel, Leiterin Sachbereich LANDESPOLIZEIINSPEKTION GERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.