Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Polizei News » Vollsperrung auf B7

Vollsperrung auf B7


Heute Morgen (16.01.2019), kurz vor 07:00 Uhr befuhr die Fahrerin (64) eines Pkw Ford die Straße aus Richtung Posterstein, in der Absicht auf die Bundesstraße 7 aufzufahren. Hierbei bemerkte sie die von links kommende, vorfahrtsberechtigte VW-Fahrerin (36) zu spät, so dass es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrzeugführerinnen kamen verletzt in ein Krankenhaus.

Die B7 wurde aufgrund des Verkehrsunfalles in diesem Bereich komplett gesperrt, der Verkehr umgeleitet. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr kam zum Abbinden auslaufender Betriebsstoffe sowie zur Beseitigung des Trümmerfeldes zum Einsatz. Die Unfallermittlungen wurden aufgenommen.

Ein Kommentar vorhanden

  1. Hallo
    Ich bin die VW Fahrerin
    Ich bin zu tiefst erschüttert mein geliebter Polo 86c ist nun ein Schrotthaufen!
    Habe so viel liebe und Geld rein gesteckt und jetzt, jetzt ist er Tod!
    Ich habe mein Auto geliebt …
    Das kann mir nie jemand ersetzten und bezahlen sowieso nicht…
    ich vermisse ihn aber das verstehen nur Auto Liebhaber und das ist unverzeihlich 😔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.