Aktuelle Nachrichten

40 Kinder und Jugendliche messen sich bei den Kreisjugendspielen des Altenburger Landes

Jungen 13 Einzel Finale: Pepe Hübner (SV Aufbau Altenburg) gegen Jannis Kittel (TSV 1876 Nobitz) (Foto: KTTV Altenburg)


Bericht zu den Kreisjugendspielen der Aktiven 2020

Nachdem bereits Anfang März die Kreisjugendspiele der Nichtaktiven stattfanden, wurden nun die diesjährigen Kreisjugendspiele der Aktiven in der Nobitzer Mehrzweckhalle ausgetragen. 40 Kinder und Jugendliche aus 7 Vereinen des Altenburger Landes kämpften unter außergewöhnlichen Umständen nach einer langen Wettkampfpause nicht nur um die begehrten Pokale und Medaillen, sondern auch um die Qualifikation zu den Ostthüringer Bezirksmeisterschaften. Die meisten Teilnehmer stellten der TSV Lehndorf (11) und SV Aufbau Altenburg (9). Um alle Maßnahmen des Infektionsschutzkonzeptes umsetzen zu können, wurden unter anderem an zwei Tagen die einzelnen Konkurrenzen zeitversetzt ausgetragen.

Vivien Plötz (SV Aufbau Altenburg, Mädchen 13 Einzel), Hermine Jähnig/Mia Röber (SC Windischleuba, Mädchen 18 Doppel) und Jannis Kittel (TSV 1876 Nobitz, Jungen 11 Einzel) konnten dabei ihre Titel aus dem Vorjahr verteidigen. In allen anderen Konkurrenzen wurden nach vielen spannenden Ballwechseln neue Titelträger gekürt. Insgesamt 6 Titel sicherte sich der TSV 1876 Nobitz gefolgt vom SV Aufbau Altenburg (3 Titel) und SC Windischleuba (3 Titel).

Die Medaillengewinner im Überblick:
Mädchen 11 Einzel: 1. Johanna Saupe (TSV 1876 Nobitz)

Mädchen 13 Einzel: 1. Vivien Plötz (SV Aufbau Altenburg), 2. Fiene Seythal (TSV Lehndorf), 3. Johanna Saupe (TSV 1876 Nobitz)

Mädchen 15 Einzel: 1. Hermine Jähnig (SC Windischleuba), 2. Vivien Plötz (SV Aufbau Altenburg), 3. Fiene Seythal (TSV Lehndorf)

Mädchen 18 Einzel: 1. Mia Röber, 2. Hermine Jähnig (beide SC Windischleuba), 3. Aimee Hartung (TSV Lehndorf)

Mädchen 18 Doppel: 1. Hermine Jähnig / Mia Röber (SC Windischleuba), 2. Aimee Hartung /Fiene Seythal (TSV Lehndorf)

Jungen 11 Einzel: 1. Jannis Kittel (TSV 1876 Nobitz), 2. Jean-Jerome Schamm (SV Aufbau Altenburg), 3. Laurenz Barthel (TSV Lehndorf)

Jungen 13 Einzel: 1. Pepe Hübner (SV Aufbau Altenburg), 2. Jannis Kittel (TSV 1876 Nobitz), 3.Finn Hartung (TSV Lehndorf) und Louis Oscar Weidlich (SV Aufbau Altenburg)

Jungen 13 Doppel: 1. Pepe Hübner / Louis Oscar Weidlich (SV Aufbau Altenburg), 2. Jannis Kittel / Fabian Ori Langfeld (TSV 1876 Nobitz / SV Medizin Altenburg), 3. Finn Strauch/ Mathis Lohse (SV Langenleuba Niederhain) und Jean-Jerome Schramm / Benjamin Seese (SV Aufbau Altenburg)

Jungen 15 Einzel: Nico Nitschl (TSV 1876 Nobitz), 2. Ben Müller (SV Aufbau Altenburg), 3.Aaron Fischer (SV Medizin Altenburg) und Pepe Hübner (SV Aufbau Altenburg)

Jungen 15 Doppel: 1. Nico Nitschl / Piet Irmscher (TSV 1876 Nobitz), 2. Ben Müller / Pepe Hübner (SV Aufbau Altenburg), 3. Maurice Gehrke / Erik Spitzner (TSV Lehndorf) und Tim Justin Klejn / Milo Lugenheim (TTSG Schmölln/Thonhausen)

Jungen 18 Einzel: 1. Nam Le Tran Ba, 2. Nico Nitschl (beide TSV 1876 Nobitz), 3. Morris Gräfe (SC Windischleuba) und Julius Krawatzeck (SV Lokomotive Altenburg)

Jungen 18 Doppel: 1. Nico Nitschl / Nam Le Tran Ba (TSV 1876 Nobitz), 2. Julius Krawatzeck / Luis Doberenz (SV Lokomotive Altenburg / SV Langenleuba Niederhain), 3. Felix Wetzel / Erik Spitzner (TSV Lehndorf) und Morris Gräfe / Gianni Bergner (SC
Windischleuba)

Dominik Meisel, Schüler- und Jugendwart KTTV Altenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.