Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Sport News » Bewegung gegen Krebs

Bewegung gegen Krebs


Der Sportverein „Sakura“ aus dem thüringischen Meuselwitz wird im Rahmen des Projekts „Bewegung gegen Krebs“ der Deutschen Krebshilfe, des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Deutschen Sporthochschule Köln ein bundesweites Programm unterstützen.

„Damit hoffen wir auf eine breite Ansprache der Menschen mit dem wichtigen Thema der Prävention!“, so der Vereinsvorsitzende Köhler.

Regelmäßige Bewegung und Sport halten fit und verringern das Risiko für einige Krankheiten. Dies gilt auch für Krebserkrankungen. Sportlich aktive Menschen erkranken nachweislich seltener an Tumoren des Darms, der Brust oder der Gebärmutterschleimhaut. So sinkt das Risiko für Darm- und Brustkrebs um etwa 25 Prozent, wenn man sich an mindestens fünf Tagen pro Woche 30 bis 60 Minuten bewegt. Doch ob in der Schule, im Hörsaal, im Büro oder in der Freizeit – die meisten Menschen sitzen zu viel und bewegen sich zu wenig.

Viele Menschen wären gerne aktiver, wissen aber nicht, wie sie beginnen sollen. Mit „Bewegung gegen Krebs“ möchten die Initiatoren Deutsche Krebshilfe, der DOSB und die Deutsche Sporthochschule Köln gemeinsam mit ihren Partnern wie dem SKD Sakura Meuselwitz e.V. genau an dieser Stelle ansetzen. Spaß an regelmäßiger Bewegung und Sport soll vermittelt und Tipps und Hilfen für den Einstieg in ein sportlich aktiveres Leben gegeben werden.

Dafür gibt es Angebote im Verein, auf die unter 03448 411826, www.sakura-web.de und info@sakura-web.de gern entsprechend hingewiesen wird. Insbesondere seien krankenkassenbezuschusste Kurse wie Pilates, Rückenfit, Nordic-Walking und Budomotion zu nennen, aber auch das Gesundheitskarate im Dauerangebot des Vereins oder die elitären Qi Gong-Trainings werden hierfür genutzt.

Gemeinsam mit den prominenten Botschaftern/innen Britta Heidemann, Wolfgang Overath, Shary Reeves, Antje Möldner-Schmidt, Heiko Herrlich sowie Alexander Spitz und Leander Kress machen die Aktuere bundesweit auf die wichtige Bedeutung von „Sport und Bewegung“ in der Krebsprävention, bei Betroffenen und in der Nachsorge aufmerksam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.