Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Sport News » Elf Medaillen für Sportler des SV Lerchenberg

Elf Medaillen für Sportler des SV Lerchenberg

Gößnitz: Vergangenes Wochenende nahmen zehn junge Leichtathleten des SV Lerchenberg Altenburg am Hallenmeeting in Gößnitz teil.

Vom ersten Hallenwettkampf der Saison brachten sie insgesamt elf Medaillen mit. Erfolgreichste Sportlerin war einmal mehr die elfjährige Lilly Teichert mit vier Medaillen in vier Wettbewerben. Lilly gewann im Hochsprung (1,10 m) und belegte zweite Plätze im Sprint (35m 5,66 s), im Dreierhopp (6,00 m, weitengleich mit der Siegerin) und im Medizinballstoßen (7,40 m).

Bei den neunjährigen Jungen starteten Max Eichler und Toni Böckel. Max siegte im Hochsprung und im Sprint (5,81 s) und wurde Dritter im Medizinballstoßen (5,70 m). Toni belegte Platz Zwei im Dreierhopp (5,10 m) und Platz Vier im Sprint und im Hochsprung.

Maya Friedemann und Lenny Winkler zeigten in der Altersklasse acht ihr Leistungsvermögen. Beide siegten im Hochsprung. Maya wurde außerdem Zweite im Dreierhopp (4,70 m) und Fünfte im Sprint. Lenny belegte fünfte Plätze im Dreierhopp und Medizinballstoßen.

Im Medizinballstoßen belegten Luise Stichel (AK 10) Platz Vier und Laura Teichert (AK 7) Platz Fünf. Sechste wurden außerdem Luise im Hochsprung und Laura im Sprint.

Die Altersklasse neun weiblich hatte mit 20 Mädchen das größte Starterfeld. Für den SV Lerchenberg starteten hier Marie Burck, Hanna Groschopp und Josefine Pilz. Alle drei belegten mit guten Leistungen Plätze im Mittelfeld. Marie erzielte ist bestes Ergebnis mit Platz Fünf im Sprint. Im Medizinballstoßen belegten Josefine Platz Sechs und Hanna Platz Sieben. Zum Abschluss nahmen Maya, Hanna, Lenny und Max an einer Hindernisstaffel teil. Alle vier kämpften noch einmal mit viel Einsatz und belegten unter 12 Staffeln einen guten, aber undankbaren vierten Platz.

Artikel: Sandra Kramer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.