Mittwoch , 21 April 2021
Aktuelle Nachrichten

Elfmetertor rettet Dreier für den FCA

FC Altenburg – Eintracht Fockendorf 1:0 (1:0)

Der FC Altenburg ist zurück aus der Winterpause und nutzt die Gelegenheit den 3.Tabellenplatz zu festigen. Im 17. Punktspiel der Kreisoberliga gewinnen die Altenburger gegen den SV Eintracht Fockendorf mit 1:0.

Die Anfangsphase gestaltete sich auf beiden Seiten offen, ohne größere Torgefahr. Altenburg kann in der 17. Minute nach einem Foul im Strafraum zum Elfmeter ansetzen. Borgwardt verwandelt sicher und bringt den FC Altenburg in Front. In Hälfte eins sollte diese Aktion aber der einzige Höhepunkt bleiben, denn beide Teams kamen kaum zu gefährlichen Aktionen. Bei den Gästen scheiterte es meist an den ungenauen Abschlüssen und die Altenburger konnten Ihre Angriffsbemühungen nicht bis zur zwingenden Torgefahr ausspielen. Nach der Pause erhöhten die Fockendorfer den Druck und spielten sicher bis zum Altenburger Strafraum.

Die Abwehrreihen des FC Altenburg klärten aber meist die Angriffsattacken. Zudem konnten die Gäste Ihre Abschlussschwäche auch in Hälfte zwei nicht abstellen. Altenburg begnügte sich aufs Kontern oder spielte lange Bälle, die meist beim Gegner landeten. In den Schlussminuten kam noch mal Hektik auf, nachdem ein bereits gegebener Strafstoß für die Gastgeber wieder zurückgenommen wurde. Fockendorf konnte mit einigen Standards auch noch mal gefährlich auftauchen, aber am Ergebnis nichts mehr drehen. So bleibt es bei dem Punktegewinn für den FC Altenburg wenn auch glücklich.

M.Schuster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.