Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Sport News » Fitnessstudio „Am Roßplan“ gewinnt 16.Firmenturnier des FC Altenburg

Fitnessstudio „Am Roßplan“ gewinnt 16.Firmenturnier des FC Altenburg


Und auch zur 16. Auflage des Hallenfußball Firmenturnier des FC Altenburg im Goldenen Pflug konnte der Siegerpokal durch den Vorjahressieger nicht verteidigt werden.

Die Mannschaft des Fitnessstudio „Am Roßplan“ setzt sich bis zum Finalspiel durch und gewinnt 2019 den Wanderpokal.
In zwei Staffeln zu je 4 Mannschaften startete das Turnier mit den Teilnehmern Spielkartenfabrik Altenburg, Schindler Aufzüge, SB Möbel Boss, Meuselwitz Guss, Fitnessstudio „Am Roßplan“ , Skatstadt Bullen, Spindel-und Lagerungstechnik Fraureuth und Obermeier Beratung & Service.

In spannenden Vorrundenspielen mit meist knappen Ergebnissen setzten sich die Firmen SB Möbel Boss und Spielkartenfabrik Altenburg in Staffel 1 sowie SLF Fraureuth und Fitnessstudio „Am Roßplan“ aus Staffel 2 durch. In den Halbfinalspielen unterlag zunächst Spielkartenfabrik Altenburg der Mannschaft von Fitnessstudio „Am Roßplan“ mit 0:1. Im zweiten Halbfinalspiel setzten sich die Kicker von SB Möbel Boss mit 2:1 gegen die SLF Fraureuth durch und erreichten so das Finale. Im Finalspiel konnten die Spieler des Fitnessstudio „Am Roßplan“ sich die Hallenkrone mit einem klaren 5:2 erkämpfen und sich den Turniersieg holen.

(Werbeinformation)

Für alle Teilnehmer, Mannschaften und Zuschauer stand aber der Spaß am Fußballspielen an einem gelungenen Sonntagvormittag im Vordergrund.

Endergebnis:
1.Platz: Fitnessstudio „Am Roßplan“
2.Platz: SB Möbel BOSS/ Sicherheitst.Schuster
3.Platz: Spielkartenfabrik Altenburg
4.Platz: SLF Fraureuth
5.Platz: Meuselwitz Guss
6.Platz: Skatstadt Bullen
7.Platz: Obermeier Beratung & Service
8.Platz: Schindler Aufzüge

Bester Spieler: Thomas Kirsch (SLF Fraureuth)
Bester Torwart: Silvio Köhler (Spielkartenfabrik Altenburg)
Bester Torschütze: Frank Eule (SB Möbel BOSS/ Sicherheitst.Schuster)
Fair Play Mannschaft: Schindler Aufzüge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.