Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Sport News » Judo – Club `03 Berlin siegt in Rositz beim GRUNAU – CUP

Judo – Club `03 Berlin siegt in Rositz beim GRUNAU – CUP

Die Judokas des JSV Rositz, (Foto: privat)


Am 10.März 2018 kämpften im Rositzer Kulturhaus die Judokas um den GRUNAU – CUP . 16 Vereine sind angereist, 120 Judoka sind in den Altersklassen U10, U12 und U14 angetreten.

Aufgrund des großen Zuspruchs in diesem Jahr musste der Judosportverein Rositz e.V. als Veranstalter einigen Vereinen absagen, da die Starterzahl leider begrenzt ist. Nach der Eröffnung des Turniers übereichte Ulf Schnerer vom KSB Altenbruger Land Trainer Daniel Thiergen die Übungsleiter – Ehrenplakette als Dank für seine ehrenamtliche Tätigkeit im Verein. Danach gab es viele spannende Kämpfe zu sehen. Alle zeigten erstaunliche Leistungen, vorallem bei den Judokas der Krümelgruppe konnte man eine enorme Steigerung zum letzten Jahr erkennen.

Der JSV Rositz e.V. schaffte es mit sieben Goldmedaillen, fünf Silbermedaillen und einer Bronzemedaille in der Mannschaftswertung auf den 2.Platz. Sie freuten sich riesig über ihre Medaillen, die Urkunden und den Pokal – diese wurden vom Bürgermeister Steffen Stange und Herrn Roberto Grunau überreicht.

Den ersten Platz belegten die Sportler vom Judo – Club `03 Berlin. Sie sind an diesem Tag fünf Uhr in Berlin gestartet um am Rositzer Frühlingsturnier teilzunehmen. Somit wandert der Wanderpokal des Rositzer Bürgermeisters nach Berlin.

Den dritten Platz um den GRUNAU – CUP belegte der PSV Schmölln, die Judoka von Kodokan Erfurt belegten den vierten Platz und SV Einheit Altenburg kam auf den fünften Platz.

Die Pokale für den besten Techniker gingen in der Altersklasse U10 an Lucio Thieme vom SV Ebersdorf, in der AK U12 an Renee Röder vom JSV Auma und in der AK U14 an Katy Schöne vom PSV Schmölln.

Das Kulturhaus war sehr gut besucht, es war eine gelungene Veranstaltung des Judosportverein Rositz e.V., dank der großen Unterstützung der Eltern, von Freunden und den Sponsoren!

Artikel: Jens Adelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.