Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Sport News » Karate-Asse trumpfen auf

Karate-Asse trumpfen auf


Mit über 700 Starts fand kürzlich in Waltershausen die diesjährige Mitteldeutsche Karatemeisterschaft statt, die für die Karatekas des SKD Sakura Meuselwitz e. V. eine wahre Titelflut einbrachte.

Zu Beginn waren die Jüngsten an der Reihe, bei denen die „Sakuras“ auch gleich fleißig Pokale sammelten. Mit den Katavorträgen überzeugte Alexander Henze. Er wurde Mitteldeutscher Meister in seiner und später auch in der nächst höheren Altersklasse. Paul Schöppe belegte in seiner Altersklasse Platz 2, ebenso wie Armin Edel. Über 3. Plätze konnten sich am Ende Lucas Fritzsche, Khan Le Xuan und nochmals Armin Edel freuen. Den 3. Meistertitel sicherte sich Henze im Kumite, hier verwies er in einem „Sakurafinale“ Fritzsche auf Platz 2.

Die Kumite-Teams des Sakuranachwuchses belegten die Plätze 2 (Henze, Edel, Tim Neuber) und 3 (Julian Böhm, Fritzsche, Le Xuan).
In der Altersklasse der Jugend wurden Malte Hering und Sando Worg Vizemeister im Kumite, Worg nahm überdies noch einmal Bronze mit nach Hause.

Bei den Junioren war Talina Titz an diesem Tag einfach nicht zu stoppen. In der Gewichtsklasse schickte sie alle anderen Teilnehmerinnen von der Matte und wurde Mitteldeutsche Meisterin. In der Allkategorie verlor Titz das Finale, so dass für sie Silber blieb. Titz und Lara Coraman starteten später in der Altersklasse der Erwachsenen. Hier lief Titz wieder zur vollen Form auf und gewann das „Meuselwitzer Finale“ gegen Coraman.

Auch die Meuselwitzer Mixed-Teams Kumite standen sich im Finale gegenüber. Titz und Coraman endeten hier vor Hering und Renee Stein.
Gleich zweimal stellte Sakura mit Titz und Henze den Erfolgreichsten Teilnehmer des Tages. In der Vereinswertung wurde Meuselwitz Zweiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.