Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Sport News » Katharina Dorn holt Silber in Dingelstädt

Katharina Dorn holt Silber in Dingelstädt

Katharina Dorn vom Altenburger SV Barbarossa holte in der Disziplin 9mm-Pistole bei den Damen souverän Silber (Foto: Erik Müller


Landesmeisterschaften der Großkaliberschützen

Ein gutes Dutzend Sportler aus dem Altenburger Land waren am vergangenen Wochenende ins thüringische Dingelstädt gereist, um an den zweitägigen Landesmeisterschaften in den Großkaliberdisziplinen Pistole und Revolver teilzunehmen. Trotz hoher Teilnehmerzahlen und starker Konkurrenz konnten auch in diesem Jahr Erfolge für die Ostthüringer Schützen verbucht werden.

Während in der Pistolendisziplin .45 ACP keiner der Altenburger Sportler in die Nähe der Medaillenränge kam, sorgte Katharina Dorn mit der 9mm-Pistole für eine Überraschung. Die Newcomerin vom Altenburger SV Barbarossa zog mit 303 Ringen an der Konkurrenz vorbei, landete am Ende auf Rang zwei und holte Silber.

Bei den Herren legte Ronald Bötzold von der PSG Meuselwitz in der gleichen Disziplin souveräne 351 Ringe vor; musste sich jedoch in der Einzelwertung knapp mit dem undankbaren vierten Platz zufriedengeben. Zusammen mit Thomas Kröber und Thomas Kresse schaffte es das Meuselwitzer Trio in der Mannschaftswertung auf Rang zwei und wurde Vizelandesmeister.

Bei den Revolverschützen überzeugte André Wittig als bester Schmöllner in der Disziplin .357 Magnum. Am Ende reichten die überragenden 361 Ringe bei den Herren I ebenfalls nur für Rang vier.

Boby Witor von der PSG Lucka reichten in der Altersklasse Herren IV 349 und 337 Ringe, um in beiden Revolverkalibern jeweils die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.