Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Sport News » Landesmeistertitel für Lilly Teichert und Lennox Heilmann

Landesmeistertitel für Lilly Teichert und Lennox Heilmann

v.l. Sarah Enge, Lennox Heilmann, Sandra Kramer, Lilly Teichert und Leon Quaas (Foto: Jan Heilmann)


Am vergangenen Wochenende nahmen Lilly Teichert und Lennox Heilmann (beide AK 12) vom SV Lerchenberg Altenburg an den Thüringer Landesmeisterschaften im Mehrkampf in Ohrdruf teil.

Ohrdruf./Schmölln:  Der Mehrkampf konnte in verschiedenen Blöcken absolviert werden. Lilly und Lennox entschieden sich für den Block Lauf. Hier waren neben dem 75 m-Sprint, dem 60 m-Hürdenlauf und dem Weitsprung der Ballwurf und der 800 m-Lauf zu absolvieren. Lilly übernahm nach einem guten Hürdenlauf (11,04 s) von Beginn an die Führung und konnte diese nach Bestleistungen im 50 m-Sprint (10,75 s) und im Ballwurf (25,50 m) immer weiter ausbauen. Nach dem Weitsprung (4,14 m) und dem abschließenden 800 m-Lauf, welchen Lilly in 2:38,66 min gewann, stand fest, dass Lilly ihrem Mehrkampf mit 2.205 Punkten und 157 Punkten Vorsprung gewonnen hatte. Lennox konnte nach einer persönlichen Bestleistung im Hürdenlauf (10,72 s) ebenfalls sofort die Führung übernehmen. Weitere Bestleistungen erzielte Lennox im Ballwurf (43,50 m) und im 800 m-Lauf (2:31,35 min). So konnte sich Lennox am Ende über 2.117 Punkte und die Goldmedaille freuen. Lennox sein Vorsprung betrug 177 Punkte. Mit ihren Leistungen erzielten Lilly und Lennox gleich zu Beginn der neuen Wettkampfsaison die E-Kadernorm des Thüringer Leichtathletikverbandes.

Ebenfalls in Ohrdruf fand das Frühjahrssportfest statt, an welchen vier Sportler des SV Lerchenberg Altenburg teilnahmen. Maya Friedemann (AK 9) und Marie Burck (AK 10) starteten im Dreikampf (50 m-Sprint, Ballwurf und Weitsprung) sowie im 800 m-Lauf. Maya belegte den fünften Platz im 800 m-Lauf (3:27,29 min) und im Dreikampf mit 903 Punkten. Sie erzielte drei neue Bestleistungen. Marie wurde Sechste im 800 m-Lauf (3:24,21 min) und Zehnte im Dreikampf (875 Punkte). Ihre beste Leistung erzielte Marie im 50 m-Sprint (8,65 s). Sarah Enge (U 20) wurde Erste im 100 m-Sprint (13,05 s) und im Kugelstoßen (9,14 m) sowie Zweite im Weitsprung (4,74 m). Leon Quaas (U18) belegte den ersten Platz im Dreisprung (11,69 m), den vierten Platz im Speerwurf (31,62 m) und den fünften Platz im 100 m-Sprint (12,54 s).

Eine Woche zuvor fand in Schmölln das Osterlandmeeting statt. Auch hier starteten die Leichtathleten des SV Lerchenberg Altenburg äußerst erfolgreich. Bei den jüngsten Sportlern der AK 8 gewann Laura Teichert einen kompletten Medaillensatz. Laura wurde Erste im 600 m-Lauf (2:22,96 min), Zweite im Ballwurf (15,0 m), Dritte im Weitsprung (2,97 m) sowie Vierte im 50 m-Sprint (9,33 s). Rosa Saupe belegte zweite Plätze im 50 m-Sprint (9,13 s) und im Weitsprung (3,16 m) sowie Platz drei im 600 m-Lauf (2:26,64 min). In der AK 9 belegte Lenny Winkler den zweiten Platz im 600 m-Lauf (2:14,55 min) und Maya Friedemann drei vierte Plätze im 50 m-Sprint (9,07 s), im Weitsprung (3,09 m) und 600 m-Lauf (2:28,31 min). Zweite Plätze belegten Denis Heilmann (AK 10) im Ballwurf (24,0 m), Hannah Naubert (AK 12) im Hochsprung und Leon Quaas (U 18) im Drei- und Weitsprung (11,70 m und 5,62 m). Jeweils zwei Goldmedaillen gewannen Sarah Enge (U 20) im Weitsprung (4,88 m) und im Kugelstoßen (8,73 m) sowie Lennox Heilmann im 60 m-Hürdenlauf (10,78 s) und im Kugelstoßen (7,75 m). Lennox belegte außerdem dritte Plätze im 75 m-Sprint (11,05 s) und im Weitsprung (4,39 m).

Plätze im Mittelfeld belegten Mika Marx (AK 8), Celvin Marx (AK 11), Romi Kyber (AK 9) Lilli Saupe (AK 10), Lea-Joline Löchner (AK 10), Katarina Koch (AK 12) und Elia Berauer (AK 15).

Artikel: Sandra Kramer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.