Aktuelle Nachrichten

„Lödla crosst“ findet statt – Hygienekonzept wurde genehmigt


Der 3. Lödlaer Crosslauf kann nun stattfinden. Heute traf die Genehmigung des Hygienekonzeptes für die Laufveranstaltung am 05.09.2020 beim SV Lerchenberg Altenburg e.V. ein.

Aus Sicht der Organisatoren haben sich somit die Mühen der letzten Wochen ausgezahlt. Bleibt nun nur noch zu hoffen, dass sich am Samstag bei hoffentlich trockenem Laufwetter zahlreiche Sportlerinnen und Sportler in Lödla auf dem Sportplatz Rödigen einfinden. Aktuell liegen die Anmeldezahlen über dem Vorjahresniveau.

Angeboten werden 3 Distanzen, die auf einem 3 km langen Rundkurs durchgeführt werden. 2020 hat sich der Veranstalter entschlossen, für die Crosslauf-Strecken von „Lödla crosst“ eine Gruppen- und Firmenwertung mit Wanderpokal anzubieten.

Folgende Laufwettbewerbe werden angeboten:

10:00 Uhr: Crosslauf 3 km (1 Runde)

10:10 Uhr: AWG-Crosslauf 6 km (2 Runden)

10:25 Uhr: Sparkassen-Crosslauf 9 km (3 Runden)

Die Startzeiten dienen aktuell als Orientierung, da diese am Freitag nach dem Meldeschluss 16.00 Uhr abhängig von der jeweiligen Teilnehmeranzahl final festgelegt werden. Um dem Hygienekonzept Rechnung zu tragen, werden die Starts getrennt nach Geschlechtern erfolgen.

Alle Finisher unter 18 Jahren über die 3 km Distanz werden für die Kreisjugendspiele des Kreissportbundes Altenburger Land gewertet. Der Sparkassen-Crosslauf über 9 km zählt für die Wertung des Laufcup des Thüringer Leichtathletik-Verbandes.

Alle weiteren Informationen (u.a. das Hygienekonzept) finden Sie unter www.loedla-crosst.de. Eine Anmeldung (Einzel- sowie Sammelmeldung) ist bis zum 04.09. (16:00 Uhr) unter www.loedla-crosst.de/anmeldung möglich. Nachmeldungen können am Veranstaltungstag bis 09:30 Uhr an der Startnummernausgabe erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.