Mittwoch , 20 Januar 2021
Aktuelle Nachrichten

Post SV Gera – FSV Lgl Niederhain 5:1

Spielbericht der 1. Mannschaft
Post SV Gera – FSV Lgl Niederhain 5:1

Wie im Vorjahr konnte man aus Gera nichts zählbares mitnehmen und es gab eine deftige Pleite. Die Gastgeber machten gleich mächtig Druck und drückten unseren FSV Lgl Niederhain in die Defensive. Folgerichtig gingen die Hausherren nach 17 Minuten mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später das 2:0, wobei der Schiedsrichter aber auch tatkräftig mit half.

Das 3:0 fiel nach 28 Minuten. Der FSV war in den Zweikämpfen nicht präsent und häufig zu weit weg vom Gegenspieler. Aber wir erzielten trotzdem dem Anschlusstreffer. Nach Pass von Heinke verkürzte Lessau auf 1:3. So ging es in die Kabinen.

Nach dem Wechsel wollten die Niederhainer nochmal eine Reaktion zeigen und deutlich machen, dass man es besser kann als in Halbzeit eins.
Dies funktionierte auch. Endlich gewann man Zweikämpfe und behauptete mal den Ball. Die Geraer hatten Probleme. Jedoch konnten wir kein Kapital draus schlagen.

Als nach 70 Minuten die Postler auf 4:1 erhöhten war das Spiel gegessen. Mit dem Schlusspfiff gab es noch einen Elfmeter der zum 5:1 Endstand verwandelt wurde. Dieses Spiel muss man schnell abhaken und es nächste Woche im Heimspiel gegen den FSV Meuselwitz wieder besser machen.

Der FSV spielte mit: Schüler, Kühnel, Franke, Otto, Kahnt, Totzauer (ab 75. Zielke), Götz, Barth (ab 46. M. Eichler), Heinke, Hummitzsch und Lessau

Torschütze: Lessau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.