Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Sport News » Sakura besteht auf großer internationaler Bühne – Karimi holt wichtiges internationales Gold

Sakura besteht auf großer internationaler Bühne – Karimi holt wichtiges internationales Gold

Karimi holt wichtiges internationales Gold (Foto: Sakura Meuselwitz)


In Wald-Michelbach/Odenwald fand kürzlich eines der größten Internationalen Turniere Europas statt.

710 Teilnehmer waren dazu aus 21 Nationen angereist, u. a. aus Saudi-Arabien, Nepal, Russland, Ägypten und Island, um sich an zwei Tagen zu messen und um das 8. Internationale U21-Randori zu gewinnen.

Der Trainer der „Sakuras“ hatte zu diesem Event drei Starter entsandt, die Meuselwitzer Karatekas mischten auch gut auf den vorderen Rängen mit. Das Turnier wurde im Round-Robin-System ausgetragen, d. h. jeder kämpfte gegen jeden.

Die Meuselwitzerin Talina Titz startete im Kumite-Einzel weiblich U16/+54 kg am ersten Wettkampftag. Anfangs zeigte sie Schwächen, so dass wertvolle Punkte verloren gingen. Nach deutliche Worten ihres Trainers konnte sie sich noch auf Platz drei in ihrem Pool und Platz vier in der Gesamtwertung vorkämpfen.

Die Altenburgerin Lara Coraman startete im Kumite-Einzel weiblich U18 +59 kg am zweiten Wettkampftag. Leider kam sie mit der Gesamtsituation überhaupt nicht klar, sammelte aber wichtige Wettkampferfahrungen.

Ebenfalls am zweiten Wettkampftag startete in absoluter Topform der Altenburger Mahdi Karimi im Kumite-Einzel männlich U18 -76 kg. Nach furiosen teilweise „zu Null Kämpfen“ sicherte er sich die Finalteilnahme. Hier traf er auf Aslan Emre aus Limburg, einen starken Gegner vom Hessischen Landesverband. Im spannenden Finalkampf folgte ein Schlagabtausch nach dem anderen. Karimi zeigte beeindruckende Techniken, konnte kurz vor Schluss einen 3-Punkte-Vorsprung herausarbeiten und überzeugte so die Kampfrichter. Gold war hier unumgänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.