Aktuelle Nachrichten

Sakuras holen Pokale aus Berlin

Titz und Coraman beste Deutsche ihrer Gewichtsklasse

Kürzlich fand in Berlin die Offene Landesmeisterschaft Berlins im Karatesport statt. Mit der Meuselwitzerin Talina Titz und der Altenburgerin Lara Coraman hatte der Meuselwitzer Karate-Erfolgsvereins zwei „heiße Eisen“ im Feuer, die Ambitionen auf einen Podestplatz hatten.
Das Turnier war gut besucht, insbesondere die internationale Beteiligung war bemerkenswert.

Titz und Coraman schafften es in ihren Gewichtsklassen jeweils, sich in den Kumite-Ausscheiden bis ins kleine Finale vorzukämpfen, erst dort wurden ihnen beiden starke Polinnen zum Verhängnis, die letztlich Gold und Silber für sich errangen. Titz und Coraman freuten sich aber trotzdem über das schwer erarbeitete Bronze, waren sie doch auch zugleich die besten deutschen Starterinnen dieses Ausscheids.

Auch in der nächsthöheren Klasse wussten sich die jungen Damen in Szene zu setzen. Coraman und Titz durften hier abermals als Dritte auf das Treppchen, was bei dieser hochkarätigen Beteiligung ein phänomenales Ergebnis darstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.