Donnerstag , 15 April 2021
Aktuelle Nachrichten

Schmöllner Team holt Gold in Weimar

(Foto-Archiv: Erik Müller)

Landesmeisterschaft Ordonnanzgewehr

Weimar: Vor Kurzem fand die Thüringer Landesmeisterschaft in der Disziplin „Ordonnanzgewehr Auflage“ statt. Zahlreiche Sportler aus dem Freistaat traten in Weimar gegeneinander an. Unter den über 70 Einzelstartern konnten sich die Schützen aus dem Altenburger Land behaupten.

Bei den Damen legte Patricia Kupczyk von der Schmöllner Schützengesellschaft vor. Mit 271 Ringen holte sie mit großem Abstand zur zweitplatzierten Schützin die Goldmedaille. Thomas Wagner – ebenfalls SG Schmölln – war bei den Herren der beste Ostthüringer. Mit 292 Ringen kämpfte sich Wagner verdient auf den zweiten Rang vor.

In der Herrenaltersklasse holten die Knopfstädter Gold. Jan Freitag verwies die sportliche Konkurrenz mit 295 ganz souverän auf die Ränge. Trotz hoher Teilnehmerzahlen konnten die Senioren A und B aus dem Landkreis keinen Platz auf dem Siegerpodest ergattern. Einzig bei den Senioren C schoss sich Rolf Thielicke (SG Schmölln) mit 276 Ringen auf den dritten Platz.

Das Schmöllner Trio um Wagner, Freitag und Andreas Flöter holte auf Grund der sehr guten Einzelleistungen in der Mannschaftswertung mit 867 Ringen ganz souverän Gold nach Ostthüringen. Das zweite Schmöllner Team landete mit 831 Ringen auf dem achten Rang und die Schützen der PSG Meuselwitz kamen mit 760 Ringen noch unter die ersten Zehn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.