Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelle Sport News » Stimmungsvolle Wettkämpfe unterm Hallendach

Stimmungsvolle Wettkämpfe unterm Hallendach

Am vergangenen Wochenende fanden die Hallenkreismeisterschaften des Altenburger Landes in der Leichtathletik statt. Junge Athleten aus zahlreichen Vereinen wetteiferten um Medaillen und Platzierungen. Dabei zeigte der Nachwuchs zum Teil sehr ansprechende Leistungen. Mit einer schlagkräftigen Mannschaft trat auch der SV Lerchenberg Altenburg e.V. an. Neben den üblichen verdächtigen Medaillensammler traten für den Verein in diesem Jahr auch einige „Neue“ an.

So war der Auftritt der jüngsten Sportler Benedikt Friedemann, Mika Marx, Lenny Winkler und Jasmin Koch sehr erfrischend. Da waren der Spaß am Sport und die Freude am sportlichen Wettkampf förmlich greifbar. Sehr große Teilnehmerfelder waren in den Altersklassen 8, 9 und 10 zu verzeichnen, wobei bis zu 17! Sportler um gute Ergebnisse rangen. Emotionaler Höhepunkt waren die Staffelwettbewerbe, die die Stimmung in der Meuselwitzer Schnaudertalhalle regelrecht explodieren ließ.

Das Trainerteam des SVL rund um Bernd Heindl war vollauf zufrieden mit den gezeigten Leistungen der Sportler und sah diesen Wettkampf als einen gelungen Jahresausklang an.

Zu den fleißigsten Medaillensammeln des SV Lerchenberg zählten:

  • Jasmin Koch (W06): 400 m (1. Platz), 35 m (2. Platz)
  • Laura Teichert (W07): 400 m (1. Platz), Medizinball (2. Platz), Dreierhopp (3. Platz)
  • Romi Kyber (W08): 35 m, Medizinball und 600 m (3. Platz)
  • Josefine Pilz (W09): 35 m (3. Platz)
  • Marie Burck (W09): 600 m, 35 m Hürden (1. Platz)
  • Hanna Groschopp (W09): 35 m (2. Platz)
  • Staffelsieg: Burck, Pilz, Kyber und Groschopp
  • Luise Stichel (W10): Medizinball (3. Platz)
  • Katarina Koch (W11): 600 m (2. Platz)
  • Hannah-Marie Naubert (W11): Hochsprung (1. Platz), Medizinball (2. Platz)
  • Sarah Bethge (W13): 35 m, Hochsprung und Dreierhopp (1. Platz), Kugel (2. Platz)
  • Elia Berauer (W14): 35 m und Dreierhopp (2. Platz)
  • Sarah Enge (weibliche Jugend U18): Kugel (1. Platz)

 

  • Benedikt Friedemann (M06): Medizinball (1. Platz), 35 m und 400 m (2. Platz)
  • Mika Marx (M07): Dreierhopp und Medizinball (1. Platz), 35 m (2. Platz), 400 m (3. Platz)
  • Reinhard Lenny Winkler (M08): 800 m und Medizinball (3. Platz)
  • Max Eichler (M09): 35 m (1. Platz), 35 m Hürden und Medizinball (2. Platz)
  • Toni Böckel (M09): 35 m (2. Platz), 800 m, Dreierhopp und 35 m Hürden (3. Platz)
  • Connor Lienert (M09): Dreierhopp (2. Platz)
  • Staffelsieg: Böckel, Eichler, Lienert und Winkler
  • Lennox Heilmann (M11): 35 m, 800 m, Dreierhopp, Medizinball und Hochsprung (1. Platz), 35 m Hürden (2. Platz)
  • Oskar Berauer (M11): 35 m Hürden (1. Platz), Dreierhopp (2. Platz) und 35 m (3. Platz)
  • Ben John (M12): 800 m (3. Platz)
  • Konstantin Möbius (M 14): 35 m, 800 m und Hochsprung (1. Platz)
  • Leon Quaas (M15): 35 m und 800 m (1. Platz), Hochsprung und Kugel (2. Platz)
  • Inno Kloppe (M15): Kugel (1. Platz)
  • Nic John (männliche Jugend U 18): 35 m, 800 m, Dreierhopp und Kugel (1. Platz)
  • Staffelsieg: N. John, Quaas, Erler und B. John

Artikel: Roman Pilz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.