Mittwoch , 21 April 2021
Aktuelle Nachrichten

Unstrut-Pokal – 6 Medaillen gehen ins Altenburger Land

Sakura Meuselwitz

Fünf Karatekas des Meuselwitzer Karatevereins „Sakura“ befanden sich am 26.04.2015 unter den fast 300 Aktiven und nahmen an den Ausscheiden des in Tonna, in der Sportart Karate, ausgetragenen Unstrut-Pokals teil. Trotz des starken Leistungsdrucks und den stellenweise sehr großen Teilnehmerfeldern, schafften es doch alle „Sakuras“ ganz vorne mitzumischen und gelangten alle unter die Top Ten.

Die Meuselwitzerin Talina Titz sicherte sich in der Disziplin Kata Platz drei. Auch in zwei Kumitedisziplinen erreichte sie das kleine Finale und nahm nach dortigen Siegen jeweils Bronze mit nach Hause. Auch die Altenburgerin Lara Coraman konnte sich im Kumite-Ausscheid bis nach vorn vorarbeiten und wurde ebenfalls mit dem dritten Platz belohnt.

Paula-Marie Staps erkämpfte sich in der Disziplin Kumite Silber. Lennox Pursch aus Meuselwitz schaffte es in der Disziplin Kata auf Rang sieben. Sein Pech war, dass er gleich zu Beginn gegen den späteren Erstplatzierten antreten musste und diesen Kampf verlor. Der Altenburger Sando Worg holte ebenfalls eine Medaille in das Altenburger Land. In der Disziplin Kumite endete er auf Platz drei.

Das wegen Krankheitsausfall einer Athletin erst am Wettkampftag zusammengestellte Kata-Team Titz, Staps und Coraman scheiterte im Kampf um Platz drei und wurde ebenfalls „nur“ Fünfte. Die drei jungen Damen gingen danach nochmals als Kumite-Team an den Start. Trotz spannender Kämpfe mussten sich die drei mit Rang fünf zufrieden geben.

Der Trainer der „Meuselwitzer“ war mit den Leistungen recht zufrieden, kündigte dennoch schon am Wettkampftag bis zum Sommer ein „anstrengenderes“ Training an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.