Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Altenburg » Abschließende Arbeiten im Gebäudeinneren des Karolinum beginnen

Abschließende Arbeiten im Gebäudeinneren des Karolinum beginnen

Die Turnhalle der Grundschule Karolinum ist wieder ein Blickfang (Foto: Ronny Seifarth)


In den bevorstehenden Sommerferien kehrt am Karolinum keineswegs Ruhe ein. Die unterrichtsfreien Wochen werden vielmehr genutzt, um mit den laufenden Bauarbeiten wieder ein gutes Stück voranzukommen.

Geplant ist es, bis zum Beginn des neuen Schuljahres alle Arbeiten im Gebäudeinneren abzuschließen.
Was ist im Einzelnen noch zu erledigen? Im Haupthaus soll die Holztreppe vollständig instand gesetzt werden. An den Fenstern werden zum Schutz vor Hitze und Blendung Sonnenschutzbeschichtungen und Rollos montiert. Des Weiteren sind die finalen Fußbodenleger- und Malerarbeiten geplant. Schließlich ist die Feininstallation der Haustechnik vorgesehen, das bedeutet, dass Leuchten, Steckdosen und Lichtschalter im Untergeschoss angebracht werden. Ist das vollbracht, sind die Arbeiten in dem traditionsreichen Schulgebäude beendet.

Wie unschwer zu erkennen, läuft derzeit noch die Instandsetzung der Außenwandbekleidungen an der West- und der Südseite des Karolinums (bis zur Ecke Turnhalle). Diese Arbeiten werden in den Sommerferien fortgesetzt und dem aktuellen Zeitplan zufolge bis zum Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.

Parallel zu den skizzierten Bauarbeiten erfolgt derzeit die Planung und Vorbereitung der Gestaltung der Außenanlagen. Es ist bekanntlich das letzte große Etappenziel des komplexen Millionenprojekts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.